Feldbahnen auf den Halden bei den Ziegeleien, und in Torfgebieten ja vieleicht auch zu Halligen!

Anzeige
Leicht renovierugsbedürftig
Dortmund: DASA | Beinahe ausgestorben sind die Feldbahnen in Deutschland, bis in die 1950er Jahre allgegenwärtig beim Straßen- und Verkehrswegebau, sowie in der Gewinnungsindustrie finden die verbliebenen Bahnen heute meist beim Torfabbau in Niedersachsen und Schleswig-Holstein Verwendung.
Glücklicherweise haben die kleinen Bahnen viele Liebhaber, die Loks und Wagen in Museen zu erhalten und auf oftmals eigens dafür gebauten Strecken präsentieren, zB. im Muttental Witten!
1
2
2
2
2
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
17.886
Willi Heuvens aus Kalkar | 24.05.2017 | 18:34  
8.976
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 25.05.2017 | 07:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.