Feuer- und Flamme-Show in der DASA: Wenn es knallt und zischt

Anzeige
Der Knaller: Die neue Feuer- und Flamme-Show in der DASA. Ab Sonntag jeweils einmal im Monat. (Foto: (Wahlbrink))

Wenn sich Kerzen ein Wettrennen liefern und eine Donnerbüchse explodiert, ist Spannung garantiert. Die DASA startet pünktlich zum Start der Sommerferien ein neues Angebot für Familien. Die "Feuer-und-Flamme-Show" macht klar: Chemie ist ein Sonntags-Spaß.

Ab Sonntag, 10. Juli, führt Chemieexperte Martin Busch Regie und zeigt mit eindrucksvollen Experimenten die Macht des Feuers. Metall, Staub, Gas, Fett und sogar Geld lösen sich unter seiner fachkundiger Anleitung in Rauch auf. Welche Zutaten braucht Feuer eigentlich um zu wachsen? Welche Materialien sind besonders brennbar und wie begegnet man Brennstoffen richtig? Martin Busch sucht gemeinsam mit dem Publikum nach den Antworten. Dabei hat der Experte natürlich alle Sicherheitsaspekte buchstäblich vor Augen. Denn Ziel des Programms ist es, gerade in der Freizeit und zu Hause fit in Sachen Brandverhütung zu werden.

Künftig monatlich

Die Gefahrstoffhalle der DASA am Friedrich-Henkel-Weg ist ein idealer Ort, um gefahrlos den Flammen zu begegnen. Die an einen Hörsaal für Chemie erinnernde Halle ist mit allen Schutzvorrichtungen ausgestattet. Die "Feuer- und Flamme-Show" findet dort künftig einmal im Monat sonntags im Stundentakt zwischen 12 und 15 Uhr statt.
Die Attraktion ist im DASA-Eintritt inbegriffen. Die DASA hat sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.