HELLWEG bringt Familien ins Konzerthaus Dortmund

Anzeige
HELLWEG Marktleiter Dirk Brandt (r.) begrüßte die glücklichen Gewinner zur dritten „Symphonie um Vier“ der Saison 2016/17 in der HELLWEG Lounge im Konzerthaus Dortmund.

Glückliche Gewinner genießen die Wiener Symphoniker unter Dirigent Teodor Currentzis

Zur dritten „Symphonie um Vier“ der Saison 2016/17 hatte HELLWEG ins Dortmunder Konzerthaus eingeladen. Vierzig Konzertkarten inklusive Kinderbetreuung konnten mit etwas Glück gewonnen werden. Nach einer persönlichen Begrüßung der Gewinner durch HELLWEG Marktleiter Dirk Brandt spielten die Wiener Symphoniker unter der Leitung von Teodor Currentzis zusammen mit der Geigerin Patricia Kopatchinskaja Tschaikowskys Violinkonzert.

Das Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG ist bereits in der sechsten Saison Hauptsponsor des Konzerthauses Dortmund. Weitere Verlosungsaktionen sind in der aktuellen Spielzeit 2016/17 geplant. „Kultur verbindet“, auf diesen Slogan und das geflügelte Nashorn sollten die Konzerthausfreunde achten, wenn in einem der umliegenden HELLWEG Märkte auf die nächste Gewinnspielaktion für die Familienkonzerte hingewiesen wird. Schon am 12. März findet die nächste „Symphonie um Vier“ statt. Es gibt wieder vierzig Karten zu gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.