Mengeder Eltern und Kinder singen „Das erste Weihnachtswunder“

Anzeige
Der Eintritt zur Aufführung am Sonntag (29.11.) um 15 Uhr in der ev. Remigiuskirche ist frei. Spenden können gerne am Ausgang gegeben werden. (privat)
Ein Singspiel einstudieren und aufführen: Das ist das Konzept eines Familienwochenendes. Die Proben für Eltern und Kinder starten am Samstag (28.11.) um 10 Uhr. Die Vorstellung beginnt Sonntag (29.11.) um 15 Uhr in der ev. Remigiuskirche, Wiedenhof.

Zu diesem Musical-Wochenende laden die Schwerpunktarbeit Junge Familie der ev. Noahgemeinde, das Familienzentrum Emscherwichtel und die kath. Gemeinde gemeinsam ein. Das Stück „Das erste Weihnachtswunder“, das Oliver Fietz zusammen mit seiner Frau komponiert hat, wird Fietz gemeinsam mit den Familien einstudieren.

Spannend und humorvoll

Im Mittelpunkt steht der Wirt Simon aus Bethlehem. Der sonst eher mürrische und schweigsame Simon ist beim Stammtisch wie ausgewechselt. Er erzählt von Maria und Josef, die in seinem Stall übernachtet haben. Von den Hirten und den weisen Männern, die vor dem neugeborenen Baby niederknieten. Seit dieser ersten „Heiligen Nacht“ habe sich sein Leben von Grund auf geändert. Packende Dialoge und eingängige Melodien laden zum Zuhören und Mitsingen ein. „Das erste Weihnachtswunder“ erzählt auf spannende, humor- und geheimnisvolle Weise, was bei der ersten Heiligen Nacht passierte.

Wer mitmachen will: Der Workshop am Samstag (28.11.) um 10 Uhr. Weitere Informationen zu dem Wochenende unter der Telefonnummer 337359 oder unter
www.noahgemeinde.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.