Theaterverein Heiterkeit spielt "Der Zauberer von Oz"

Anzeige
Freunde halten zusammen: die Vogelscheuche, der Blechmann, Dorothy und der Löwe. Sogar ein echter Vierbeiner spielt beim Weihnachtsmärchen mit. (Schütze)
Eine Reise in ein magisches Land verspricht der Theaterverein Heiterkeit am Samstag (29.11.) um 19:00 Uhr und am Sonntag (30.11.) um 13 und 17 Uhr im Kulturzentrum Alte Schmiede, Hülshof 32. Die Laienschauspieler zeigen ihre Weihnachtsmärchen „Der Zauberer von Oz“.

Ein Wirbelsturm schleudert Dorothy und ihren Hund Toto in das Land der bösen Hexe des Ostens. Nur der Zauberer von Oz kann ihr helfen, zurückzukommen. Gemeinsam mit ihren Freunden, macht sie sich auf den Weg und stellt sich tapfer jeder Gefahr. Ob das Mädchen am Ende den Zauberer von Oz trifft und wieder zurück nach Hause kommt?

Das klassische Märchen wurde für die Aufführungen etwas abgeändert. Auch bei den Kostümen und beim Bühnenbild waren die Vereinsmitglieder kreativ.
Diese Aufführung verlangt den Schauspielern eine Menge ab. Über Wochen wurden regelmäßig geübt, damit am Ende eine unterhaltsame Vorstellung gezeigt werden kann. Mit dabei auch drei neue Mitspieler, die erstmals Bühnenluft schnuppern. Mit fünf Jahren ist Debütant Luis Wloch der jüngste Darsteller. Schon jetzt fiebert er dem Auftritt als Feldmaus entgegen. Für das Bühnenbild haben sich die Vereinsmitglieder eine Menge einfallen lassen.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei Krämer Optik, Rahmer Straße 10, bei Schuhhaus Ingenpass, Rahmer Straße 7. www.theaterverein-heiterkeit.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.