A40 komplett gesperrt: Zwischen den Kreuzen Bochum und Dortmund-West

Anzeige
Die A40 wird wegen Arbeiten an der Bahn gesperrt. (Foto: Magalski)
Autofahrer aufgepasst: Straßen.NRW erneuert die A40 zwischen den Autobahnkreuzen Bochum und Dortmund-West auf einer Strecke von 1,5 Kilometern.

Saniert werden beide Fahrtrichtungen. Die Maßnahme läuft in zwei Bauphasen unter Vollsperrung jeweils einer Richtung an jeweils einem verlängerten Wochenende. Da die A40 eher eine klassische Pendlerstrecke ist, nutzt man bewusst verkehrsärmere Zeiten in den Herbstferien. Straßen.NRW investiert in dieser Maßnahme rund 1,2 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Phase 1: Fahrtrichtung DO
- Sperrung Anschlussstelle DO-Kley von Mittwoch (12.10.) ab 19 Uhr bis Montag (17.10.) um 5 Uhr.
- Sperrung eines Fahrstreifens im Bereich Anschlussstelle DO-Kley von Mittwoch (12.10.) ab 22 Uhr bis Donnerstag (13.10.) um 5 Uhr.
- Sperrung der A40 zwischen Autobahnkreuzen Bochum und DO-West in Fahrtrichtung Dortmund von Donnerstag (13.10.) ab 22 Uhr bis Montag (17.10.) um 5 Uhr.

Phase 2: Fahrtrichtung Essen
- Sperrung der A40 zwischen Autobahnkreuzen BO und DO-West in Fahrtrichtung Essen von Donnerstag (20.10.) ab 22 Uhr bis Montag (24.10.) um 5 Uhr.

Die Verkehrsführung
Die großräumige Umleitung (ausgeschildert mit rotem Punkt) führt jeweils über A43, A44 und A45.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.