Auch Dortmunder Opfer bei Flugzeugabsturz

Anzeige
Unter den Opfern des Flugzeugabsturzes am Dienstag in den französischen Alpen sind auch Dortmunder, darunter auch Sabine und Manfred Jockheck. Beide waren jahrelang für die Grünen politisch aktiv. Manfred Jockheck, der auch als Künstler und Lehrer an der Fachhochschule bekannt wurde, amtierte bis zur Kommunalwahl 2014 als stellvertretender Bezirksbürgermeister in Mengede.


Oberbürgermeister Ullrich Sierau drückte im Namen der Bürgerschaft sein
Beileid aus: "Wie ich heute erfahren habe, befinden sich unter den 150 Opfern des
Flugzeugabsturzes in den südfranzösischen Alpen auch Dortmunderinnen und
Dortmunder. Das ist ein schwerer Schlag für unsere Stadt. Die Bürgerschaft
ist mit ihren Gedanken bei den Familien und Freunden der Opfer, auch derer,
die nicht aus Dortmund kommen. Persönlich spreche ich den Hinterbliebenen
meine tief empfundene Anteilnahme aus. Es ist gut zu wissen, dass der
Notfallseelsorger der Dortmunder Feuerwehr in die Betreuung der Angehörigen
eingebunden ist.

Die Mitglieder des Rates werde ich in der morgigen Sitzung bitten, der
Opfer des Unglückes mit einer Schweigeminute zu gedenken. Alle
Dortmunderinnen und Dortmunder werden Gelegenheit haben, ihre Anteilnahme
in einem im Rathaus ausgelegten Kondolenzbuch auszudrücken."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.