HELLWEG spendet Gutscheine im Wert von 5.000 Euro an die Stiftung help and hope

Anzeige
Claudia Frenke, stv. Marktleiterin (im Bild r.) und Stefanie Kudernatsch (l.) von HELLWEG überreichten Gerhard Gotthard (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stiftung help and hope) Gutscheine im Wert von 5.000 Euro für die Stiftung help and hope.
Das Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG spendet Gutscheine im Wert von 5.000 Euro an die Stiftung help and hope. Mit dieser Spende unterstützt das Unternehmen die Projekte und die Arbeit der Stiftung und so insbesondere benachteiligte Kinder und Jugendliche in und um Dortmund.

Entgegengenommen wurden die Gutscheine im HELLWEG Markt in Dortmund-Kley an der Borussiastraße 88 von Gerhard Gotthard, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stiftung help and hope. „Ich freue mich, dass es so viele engagierte Unternehmen gibt, die unsere Arbeit unterstützen. Mit dieser großzügigen Spende kann die Stiftung zum Beispiel erste Anschaffungen für die Arbeit auf Gut Königsmühle erwerben, auf dem in den nächsten Jahren ein bunter und vielseitiger Ort für Kinder in Dortmund entstehen soll“, so Gerhard Gotthard.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.