„Marten im Advent“ lockt auf den Schützenplatz

Anzeige
Der Nikolaus aus Marten lässt die Glocken erklingen und die Schneeflocken rieseln - am zweiten Adventssonntag. (Schütze)
Zu „Marten im Advent“ auf dem Schützenplatz, An der Wasserburg 1, lädt am Sonntag (9.12.) ab 11 Uhr die Aktionsgemeinschaft Martener Kaufleute ein.

Unterstützt wird der Veranstalter in der Ausrichtung des bunten Adventmarktes vom Stadtbezirksmarketing. Dabei sorgen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und die festlich geschmückten Hütten für weihnachtliche Stimmung. Nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr folgt um 12 Uhr Pastor Christian Höfener-Wolf mit „Gedanken zum Advent“. Kita-Kinder aus Marten stehen ab 12.30 Uhr auf der Bühne, bevor um 13 Uhr der Posaunenchor übernimmt. Eine halbe Stunde später präsentiert die Tanzgruppe „just dance“ ihre Choreographien.

Der Nikolaus kommt um 15 Uhr persönlich
Nonstop geht es auf dem Schützenplatz weiter: Um 14 Uhr stellt Sängerin Sarah Göthling ihre neue CD „I know you vor“. Eine halbe Stunde später sind die Kinder der Ganztagsbetreuung der Steinhammer Grundschule mit ihren Hip-Hop- und Gesangsdarbietungen an der Reihe. Um 15 Uhr kommt der Nikolaus persönlich nach Marten und verteilt süße Überraschungen an die Kinder. Stargast „Santa Baby“ präsentiert ab 16  Uhr internationale Weihnachtslieder. Zum Abschluss des Programms zeigen die Musikschule Ristow und Thielker eine musikalische Talente-Show.
Der Markt bietet durchgehend Glühwein, Kinderpunsch, Grünkohl, Waffeln, Leckereien vom Grill, Blumen, Dekorationen sowie Kinderspielzeug und Geschenkartikel. Parallel dazu hat das Schulmuseum geöffnet ebenso wie der Basar in der Bücherei und die Cafeteria des Fördervereins der Steinhammer Grundschule.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.