Polizeihund Tyson stoppt Fluchtversuch

Anzeige
Polizeihund Tyson fasste den Einbrecher. (Foto: Wengert/pixelio)

In schmerzhafter Erinnerung wird einem 30-jährigen Dortmunder der
Sonntagabend bleiben. Mit einem kurzen Biss verhinderte Polizeihund Tyson den Fluchversuch des mutmaßlichen Einbrechers.

Der Mann wurde laut Polizeibericht am Sonntag Abend gegen 22.40 Uhr von einem Laubenbewohner einer Kleingartenanlage in der Straße „In der Meile“ dabei beobachtet, wie er mit einer Taschenlampe in der Hand im Bereich mehrerer Gartenparzellen umher schlich. Der Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei.
Mit mehreren Einsatzkräften wurde daraufhin das Gelände umstellt. Hinzu kam eine Hundeführerin mit ihrem Diensthund „Tyson“.
Der Hund spürte kurze Zeit später den 30-Jährigen auf, der sich im nördlichen Bereich der Anlage vor der Polizei versteckt hatte. Mit einem kurzen Biss unterband „Tyson“ einen Fluchtversuch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.