Aufnehmestopp für Flüchtlinge

Anzeige
Zynismus in Zahlen!
Wer trägt für dieses Desaster die Verantwortung?

Welches Menschenbild vertreten die Verantwortlichen, das von Thomas Hobbes, der sagt der Mensch sei dem Menschen ein Wolf oder dem von Aristoteles, der den Menschen als soziales Wesen bezeichnet?

Ankündigungen und Versprechen müssen Taten folgen, sonst führt das irgendwann zu Frustration! Und genau an diesem Punkt sind wir angekommen.

Reden wir vom Minimum - Politik braucht Erfolge um sich zu legitimieren. Sie muss Probleme lösen, gerade hartnäckige Probleme, die mit viel Aufwand bearbeitet werden müssen. Aber dies geschieht nicht!

Müde, alle sind so müde und können/wollen nichts mehr hören zu diesem Thema, weder die Bürger, die Medien, die Institutionen noch die Demokratie.

Unrealistische Pläne zu fassen und unbekümmert darüber zu reden, zeugt dies von Dilettantismus, der uns begegnet.

Mehr Ehrlichkeit ist gefragt !

Mit novizenhafter Naivität und ideologischer Überzeugung kann man das Problem nicht lösen! Praxis bedeutet, dass die Demokratie einer Gesellschaft Probleme sozialverträglich ausgleichend lösen kann.

Vor den Toren der EAE stehe Menschen in Not und keine Waren oder tote Gegenstände.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.