Bettelnder Hartz IV-Empfänger darf 200 Euro behalten!

Anzeige
Realität - Kein Beitrag der Satire Sendung Xtra Drei des NDR!


Herzkammer der Gerechtigkeitspartei und eine Geschichte aus dem Tollhaus!
Was die Sache doch peinlich für die Sozialdemokraten macht, der 0berbürgermeister, die Sozialderzentin als auch die Sozialdemokraten im Rat, fielen durch politische Sprachlosigkeit auf!
Der Bezug von Hartz IV ist Verwaltung der Armut auf unterstem Niveau !
Was sagt dieser Vorgang über das soziale Gewissen der Gerechtigkeitspartei in dieser Stadt aus?
Kann diese Sozialdemokratie in der sozialen Frage noch glaubwürdig sein?
Wie buchstabiert die Sozialdemokratie in dieser Stadt soziale Glaubwürdigkeit?
Wann ist für die Sozialdemokratie das Niveau der Armut für den Einzelnen in der Gesellschaft erreicht?
Wenn Sozialdemokraten es als gesellschaftliche Realität, als Normalität betrachten, dass Suppenküchen, Kleiderkammern, Essenausgaben zur Normalität des gesellschaftlichen Alltags gehören, darf sich diese „Partei der Arbeit“ nicht über Wählerverluste wundern !
Wer diesen Bericht gelesen hat, fragt sich schon, wie will diese Partei die gesellschaftliche Zukunft gestalten?
Müsste die Sozialdemokratie nicht den politischen Kampf aufnehmen gegen die Gesetze, die Armut zementieren !
Wer ist eigentlich für das Monstrum Hartz IV verantwortlich?
Eine gewisse Mentalität zur sozialen Verantwortungslosigkeit hat diese Sozialdemokratie schon in Dortmund!
Wer sich wie die Sozialdemokraten als die städtische Staatspartei aufführt, sollte sich nicht wundern, dass die Zustimmung zu ihrer Politik nicht mehr vorhanden ist!
Welcher politischen verwaltungstechnischen Kontrolle unterliegt das Jobcenter in Dortmund?
Wer kann auf diese einfache Frage eine Antwort geben?
Ein Jobcenter außer Kontrolle?
Wann werden die Eigenmächtigkeiten des Jobcenters von der Politik eingefangen?
Brauchen wir zu diesem Thema eine höchstrichterliche Entscheidung !
Wer sich als Gerechtigkeitspartei versteht sollte damit anfangen, die Grundlagen dafür zu legen, angefangen im rechtlichen Bereich! ! !
Wo ist eigentlich die AWO? Warum schweigt die AWO zu diesem Thema? Was versteht die AWO unter ihre gesellschaft politische Aufgaben in dieser Stadt?
0
1 Kommentar
748
Jens Daniel aus Dortmund-West | 06.12.2017 | 16:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.