Dortmunder SPD-Spitzengenossen favorisieren Nahles als Nachfolgerin von Schulz

Anzeige
SPD - Basis in Dortmund ist verwirrt von ihrem Spitzenpersonal!
Wer auch immer die Geschichte lanciert hat, hat die Partei, die Herzkammer der SPD in Wallung versetzt!
Es soll sie geben die Stadtbezirke und Ortsvereine, die sich für Nahles stark machen!
Warum dieser Sinneswandel?
Nach den katastrophalen Prognosen für die SPD, auch in Dortmund, wird die rote Linie bei den Zweitstimmen bei der Marke von 100.000 Stimmen gezogen.
Die Dortmunder SPD politisch inhaltlich im freien Fall!
Der Parteivorstand in Dortmund ist politisch abgetaucht, auch die Lautsprecher aus der Ratsfraktion haben sich ein Schweigegelübte auferlegt!
Dass die Sozialdemokratie in der Stadt am Boden liegt, ist der Verdienst der Mandatsträger und Kaderfunktionären!
Wenn nachdenkliche Genossen aussortiert werden, wenn diese fordern die Wahlniederlagen schonungslos zu analysieren, ist das ein bedrohliches Zeichen!
Der tiefe Fall der Partei in dieser Stadt, die politische Talsohle ist noch nicht erreicht!
Nahles die Retterin!
Wie kann diese Dame die Partei vor ihrem Absturz in die Bedeutungslosigkeit retten? - Ratlosigkeit, Ideenlosigkeit ist zur Zeit das Markenzeichen der Dortmunder Sozialdemokratie!
Ein Genosse fasste es bildlich präzise zusammen:
Das SPD Spitzenpersonal in der Stadt übt Fallschirmspringen unter einen Teppich!
Diese Partei braucht in dieser Stadt einen Neuanfang!
Nur wer und wie könnte diesen Neuanfang gestalten?
Ratlosigkeit macht sich bei den Genossen bei dieser Frage bemerkbar!
Wer wie die Genossen ihre Kommunalpolitik als Lautsprecheransage betrieben haben, sollte sich über den Verfall nicht wundern!
Nach Groschek zeigt auch Schulz den Dortmunder Genossen die rote Karte!
Frau Nahles hat sich bisher nicht bei den Dortmunder Genossen angekündigt!
Es gibt sie, die Gedankengänge die Dame zum nächsten Parteitag in der Stadt als Gastrednerin einzuladen!
Ein Tritt vors Schienbein für den SPD Landesvorsitzenden?
Eine SPD Führungsriege am politischen Abgrund!
Bemerkenswert, in der Lokalpresse wird darüber nicht berichtet !
Die sonntäglichen Fühschoppen bei den Genossen sind eine Fundgrube von Meinungen und Gerüchten!
Bei den Frühschoppen halten sich die SPD Lautsprecher auffallend zurück!
Schulz und das Kanzleramt waren ein grandioser Irrtum, war die Aussage eines Genossen beim Frühschoppen!
Ein Genosse sagte resigniert: Fassen wir es zusammen, bei der Kandidatur von Schulz standen wir am Rande des Abgrundes, heute sind wir einen Schritt weiter!
0
1 Kommentar
664
Jens Daniel aus Dortmund-West | 14.09.2017 | 14:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.