Droste-Hülshoff-Realschule bekommt auch einen FAIR-o-mat

Anzeige
"Fair gehandelter Snacks- wann immer Sie wollen!" Das ist der Slogan der BGB-Gesellschaft aus Castrop. Bis zu 10 Millionen Menschen profitieren schon weltweit vom so genannten Fairen Handel. Den Menschen in den Erzeugerländern werden faire Löhne gezahlt, damit diese Erzeuger in ihren Heimatländern mit ihren relativ guten Einkommen auch die Möglichkeit haben ihre Kinder zur Schule zu schicken, an sauberes (aufbereitetes) Trinkwasser heran zu kommen und sogar ihre medizinische Versorgung zu sichern. Durch eine Faitrade-Prämie wird all dies realisiert.

Für Armuts- und Elendsbekämpfung aber auch die Minimierung der Armutsflüchtlinge ist der faire Handel ein effizientes Mittel. Durch diese Warenautomaten ist es möglich fair gehandelte Produkte für neuen Konsumenten zugänglich zu machen. In den Schulen wird damit schon sehr früh das Bewusstsein für Nachhaltigkeit geweckt. Bei den Fair-Trade-Warenautomaten handelt es sich um aufgearbeitete Gebrauchtgeräte, die schon ab ihrer Aufstellung CO2-neutral sind. Stromloser Betrieb ist ein weiterer Vorteil. Zudem haben sie eine relativ hohe Lebenserwartung und sind auch noch durch Recycling komplett zerlegbar und damit zu 99% wieder verwertbar. Da das Bert-Brecht-Gymnasium ebenfalls in der Nähe ist können die Schüler/Innen beider Schulen davon profitieren. Weitere Vorteile des FAIR-o-maten ist der geringe Anschaffungskosten im Vergleich mit anderen Warenbezugsautomaten (die bis zu 10.000 € kosten können). Zudem ist ein FAIR-o-mat 24 Stunden einsatzbereit und kann insgesamt 124 faire Produkte auf geringen Platz unterbringen. Der FAIR-o-mat ist brandschutztechnisch unbedenklich, da ee nur 20 cm Tiefe hat. Die BV Huckarde hatte aus dem Haushalt 2015 einen finanziellen Beitrag dazu geleistet und das Projekt "Fairtrade-Automat" mit 800 € unterstützt. Neben der BV hat auch der Förderverein der Schule das Projekt mit 200 € unterstützt. Begleitet wurde das Projekt durch Kaan Eker von der BV Huckarde und von der Frau Elke Gagon (AG gegen rechts) und der Schulleitung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.