Finanzminister Walter-Borjans kommt zum Neujahrsempfang der SPD Lütgendortmund/Marten

Anzeige
Dortmund: Zeche Germania |

Das Land Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2016 erstmals seit 43 Jahren ein Haushaltsjahr mit einem Plus abgeschlossen. Zugleich ist NRW Vorreiter auf der Jagd gegen Steuerflucht und Steuerhinterziehung. All das ist verbunden mit einem Namen: Norbert Walter-Borjans. Dieser ist Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen und am Freitag Ehrengast auf dem Neujahrsempfang des SPD-Stadtbezirks Lütgendortmund/Marten.

Die Sozialdemokraten laden wieder Multiplikatoren aus Vereinen, Verbänden, Verwaltung, Wirtschaft, Kirchengemeinden und Religionsgemeinschaften zu ihrem Neujahrsempfang auf der Zeche Germania ein. „Das ehrenamtliche Engagement macht den Stadtbezirk Lütgendortmund stark. Daher ist es uns wichtig, Kontakte zu pflegen und den Menschen zu zeigen, dass ihr Engagement wichtig ist und anerkannt wird“, erklärt die Vorsitzende des SPD-Stadtbezirks Carla Neumann-Lieven.

„Wir freuen uns auf ein volles Haus in der Lohnhalle der ehemaligen Zeche“, sagt sie weiter. Der SPD-Neujahrsempfang bleibe eine der wichtigsten Veranstaltungen im Kalender des Stadtbezirks.

Angesagt hat sich auch viel Dortmunder SPD-Prominenz wie Oberbürgermeister Ullrich Sierau, die SPD-Unterbezirksvorsitzende Nadja Lüders, der Bundestagsabgeordnete Marco Bülow, der Landtagsabgeordnete und Staatsminister a.D. Guntram Schneider, der Europaabgeordnete Dietmar Köster und Landtagskandidatin Anja Butschkau. Auch die örtlichen Rats- und Bezirksvertreter und die Vorsitzenden der Ortsvereine im Stadtbezirk stehen den Gästen zum Austausch zur Verfügung.

Der Neujahrsempfang findet am Freitag, 03. Februar 2017 um 19.00 Uhr in der Lohnhalle der Zeche Germania, Martener Str. 429, 44379 Dortmund statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.