Fussball-Museum: erste Alltags-Woche "Voll im Plan"

Anzeige
Die Wahrheit kennen und die Legende nicht glauben!
Legenden beginnen immer mit einer Erfolgsgeschichte. Legenden sind Erfolgsgeschichten. Wie drückte es ein Fachmann für Marketing aus: "Der Trick ist, ohne Blick auf den Inhalt, nur auf die messbare Reaktion des Publikums zu achten."
Was soll/kann uns diese Meldung sagen? Ende gut - Alles gut!
Es gibt keine Probleme mehr mit dem Museum! Die negativen Schlagzeilen gehören der Vergangenheit an.
Die negativen Schlagzeilen gehören der Vergangenheit an (Sollten damit nur Ängste geschürt werden?) Die Zukunft ist absolut Sternenklar.
Das Fußball-Museum wird zum Wintermärchen für den Steuerzahler der Stadt.
Welche Botschaft soll/kann uns/den Besuchern das Museum vermitteln?
Welche positiven Inhalte hat der Fußball Freizeitsport für viele auf die Gesellschaft?
Kann sich ein Hartz IV-Empfänger den Eintrittspreis leisten?
Braucht diese Republik ein Fußball-Museum, wenn ja warum?
Ist das Fußball-Museum die Messlatte an de sich diese Stadt messen lassen will?
Der Eintrittspreis beträgt pro Person 17,00 Euro. Der Tagessatz für einen Hartz IV-Empfänger beträgt knapp 13 Euro!
Der Gewinner in diesem Spiel ist der DFB, er bekommt ein kostenloses Sponsoring von einer Stadt, die den eigene Haushalt nur mit großer Mühe gestalten kann.
ICH LIEBE FUSSBALL, aber nicht die Geschäftemacherei dahinter!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.