Gedenkstätte Gestapo-Opfer Hörde - Kranz hält wieder nur drei Tage

Anzeige
Was können wir Bürger dieser Stadt aus dieser Geschichte lernen?
Welche Erkenntnis können wir aus dieser Geschichte ziehen?
Es gibt ihn den harten Kern der Unverbesserlichen !
Menschen, die aus der Geschichte nichts gelernt haben!
Warum haben sie nichts aus der Geschichte gelernt?
Die Wachsamkeit der Demokraten ist gefordert !
Wie aber kann man die Wachsamkeit für Demokratie und Freiheit, Gleichheit fördern, erhalten?
Das Positive an der Geschichte ist die Sozialdemokraten zeigen Flagge gegen das Vergessen, für eine humane Gesellschaft.
Ein Hauch von Resignation macht sich bei mir breit, nach dem ich diese Geschichte gelesen habe.
Was ist die Alternative von Demokratie und Freiheit - Diktatur und Unfreiheit!
Diese einfache Erkenntnis dürfte/ müßte doch vermittelbar sein.
Ist geschichtfiches Bewußtsein ein Lernprozess, wenn ja, wie kann dieser Prozess für Demokratie gestaltet werden?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.