Kleiderkammer mit Wintersachen für Flüchtlinge in Lütgendortmund eröffnet

Anzeige
Hilfe für Menschen in Not ist immer ein richtiger Weg!
Not zu lindern ist wichtig!
In der Presse wurde aber nicht die Höhe der Ablehnungsbescheide der Ämter gegen Frauen und Kinder mitgeteilt, die Winterbekleidung benötigen!
Können sich Menschen vom Regelsatz , der vorgegeben wird, sich Winterkleidung, Winterschuhe kaufen?
Wäre es nicht sinnvoller, dass alle Menschen, die in Not sind, Winterkleidung benötigen, bei der Kleiderkammer in Lü/Ma vorbeischauen können?
Haben wir eine Klassengesellschaft innerhalb der unteren Gesellschaftsschicht?
Ist die Unterstützung von der Herkunft abhängig?
Die Richtschnur für Hilfe sollte die Bergpredigt sein! In der Bibel gibt es häufig die Aussage :" Leiste Hilfe ohne Ansehen der Person!"
Bisher haben beide großen Konfessionen nicht ihre Schatztruhen für die Flüchtlinge geöffnet?
Menschen, die Not lindern wollen, sollten sich das Lucas Evangelium doch einmal durchlesen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.