Lütgendortmund startet Imagekampagne: "Echte Lütgenbömmler" gesucht

Anzeige
Dortmund: Limbecker Straße |

Lütgendortmund startet eine neue Image-Kampagne. Das Motto: "Ich bin ein Lütgenbömmler".

Das Stadtbezirkszentrum im Dortmunder Westen wird als Handels -und Diensleistungszentrum stark von Wettbewerbern aus dem Umfeld bedrängt. Trotzdem gibt es noch Qualitäten, die „Lütgenbömmel“ - wie der Ort liebevoll von den Einheimischen bezeichnet wird - auszeichnen. Fachgeschäfte, Handwerker, Dienstleister und freie Berufe sorgen mehr als die Großfläche ringsherum für Nähe und Qualität bei Einkauf und Versorgung: Das sind die „echten Lütgenbömmler“.
Diese Erkenntnis diente als Grundlage für die Imagekampagne „Ich bin Lütgenbömmler“ die vom Stadtbezirks-Marketing, der Wirtschaftsförderung und dem Gewerbeverein Aktiv im Ort initiiert wurde.

Logo auf T-Shirts und Bechern

Die Grafikerin Britta Baumann, die im Stadtbezirk lebt und arbeitet, entwickelte ein Logo, dass von den beiden Kirchen im Ortszentrum Lütgendortmunds geprägt ist. Ein Bogen, der nicht nur die dargestellten Häuserfronten sondern vielmehr auch die gesamte Kampagne überspannt, gestaltet die Form des Logos.
Dieses Logo wird künftig an vielen Stellen des Ortes sichtbar sein: So erhoffen es sich die Macher in Lütgenbömmel. Es soll auf vielen Produkten (T-Shirts, Bechern, Mottokarten und Aufklebern.) zu finden sein und ziert bereits das Glas und die Bierdeckel zur diesjährigen Bartholomäus-Kirmes. Das Glas kann beim Kirmestreff des Cafes Blickpunkt erworben werden.

Geschenk-Gutscheine ab Oktober

Ab Oktober dieses Jahres startet der Gewerbeverein "Aktiv im Ort" mit einem Lütgendortmund eigenen Geschenkgutschein, der, selbstverständlich unter dem Motto „Ich bin Lütgenbömmler“, bei den teilnehmenden Mitgliedsfirmen eingelöst werden kann.
Ein weiterer Bestandteil der Imagekampagne wird die Verleihung des Siegels „Echter Lütgenbömmler“ sein. Mit dem Siegel können Betriebe und Dienstleister deutlich machen, dass sie als ausgezeichneter Betrieb, sich für Lütgenbömmel und die Bürgerinnen und Bürger engagieren. Sie beziehen Dienstleistungen aus Lütgenbömmel und sind sozial, kulturell oder als Sponsor aktiv.
Ab September dieses Jahres können sich Betriebe und Dienstleister beim StadtbezirksMarketing Lütgendortmund für diese Zertifizierung bewerben und erhalten nach einer Prüfung der gemachten Angaben die Auszeichnung, mit der sie den Kunden zeigen können, dass sie „ Echte Lütgenbömmler“ sind. Eine erste Verleihung des Siegels ist auf dem diesjährigen Martinsmarkt in Lütgenbömmel geplant.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.