Prüfbericht - 200 Pässe einfach weg

Anzeige
lst diese Verwaltung eine Skandalnudel?
Natürlich nicht, die Stadtverwaltungist ein Hort von Unfehlbarkeit!
Die Skandale, der letzten Jahre waren Folklore, wie sie bei Betriebsfesten so üblich sind!
Die staatstragenden Aufgaben, die hoheitlichen Aufgaben, die die Mitarbeiter
der Verwaltung täglich erledigen müssen, lassen den Prüfbericht wie eine
Fußnote erscheinen.
Wenn die Verwaltung postuliert:
"Wir sind der Staat, wir wissen wo es lang geht"; dann hat der Bürger
die Hände an die Hosennaht zulegen!
Von wem werden die Elite – Mitarbeiter, die Verwaltungsangestellten bezahlt?
Sie werden vom Staat bezahlt!
Wer ist der Staat?
Diese Frage sollte man den Angehörigen der Elite nicht stellen.
Der Bürger hat der Verwaltung zu dienen, den Verwaltungsmitarbeitern Dank und
Anerkennung zu erbringen!
Wofür eigentlich???
Würden diese Eliten der Verwaltung ln der freien Wirtschaft, einen Arbeitsplatz finden?
Zweifel können angemeldet werden! !
Professor Dr. Stuhlwärmer, hat in seimen Standardwerk über
die Verwaltung " Sitzplatz Sicherung" ausgeführt:
„Der Bürger ist die natürliche Bedrohung für jede Verwaltung!
Was die Eliten der Verwaltung nicht zwischen den Aktendeckeln
pressen können, entspricht nicht der Realität.“
Verwaltungsmitarbeiter und die gesellschaftliche Realität, das wäre ein abendfüllendes Thema.
Wer kann mir sagen, wo und wann, diese Verwaltung irgendwo
irgend wie einmal einen guten Job gemacht hat?
Das letzte Beispiel für eine überlegte Planung ist die verjüngen der Faßstrasse.
Die Faßstrasse ist nur ein Durchgangsweg – die Planung dazu ein Schelmenstück.
Man fühlt sich an den Beatles Song „ The Folll on the Hill“ erinnert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.