SPD-Ratsfraktions-Chef N. Schilff im Interview WAZ " "Hohes Niveau" soll bleiben"

Anzeige
Es fehlt der Mut zur ungeschminkten Wahrheit.
Verschleierung von Problemen.
Es geht schließlich um Haltung. Manche wechseln sie zu oft. Haltung ist
aber eine Grundvoraussetzung um Vertrauen für Politiker und politische Parteien zu gewinnen.
Was Herr Schilff anbietet ist Mathematik nach Bremer Art.
Zuwenig um das Prädikat seriös zu erhalten!
Was einfach fehlt , ist die Aussage : " Wie kriegen wir in dieser Stadt
einen ausgeglichenen Haushalt hin!“
Sozialdemokraten und Geld ist immer ein heikles Thema.
Wenn Parteimitglieder die Genossen im Rat als "etablierte Chaostruppe "
bezeichnen, ist das ein politisches Alarmsignal.
Was Herr Schilff in diesen Gespräch nicht leisten kann, ist klar und deutlich
sozialdemokratische Ziele in der Kommunalpolitik für diese Stadt zu definieren !
Welchen politischen Markenkern hat diese Partei in dieser Stadt?
Es gibt durchaus Genossen, sicher nur einige, die sich Herrn Prüsse zurück
wünschen!
Was auch viele Genossen bemängeln, die Partei hat aus dem schlechten
Wahlergebnis bei der letzten Komm. Wahl nichts gelernt!
Viele Genossen vermissen eine geistig politische Aufbruchstimmung, sowohl in der Partei als auch in der Fraktion.
Warum fällt mir bei dieser Partei, in dieser Stadt, immer die Internationale ein!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
98
Lothar Thurian aus Dortmund-West | 21.08.2016 | 12:53  
354
Hasan Eker aus Dortmund-West | 22.08.2016 | 18:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.