UB-Parteitag in Dortmund - Der Beginn des Wahlkampfes für 2017

Anzeige
Die Dortmunder SPD nur noch ein Schatten von einer Volkspartei!
Die sonntäglichen Polit – Frühschoppen der Genossen, sind ein Schaumbad
von Gerüchten!
Man kann es auf einen einfachen Nenner bringen: Jeder gegen Jeden!
Es fallen dann die Wörter /Ausdrücke : Schlangengrube, Intreganten - Stadl,
Horror Haus!
Es fallen bei diesen Diskussionen zwei Schwerpunkte auf:
Ee geht um die Qualität der Kandidaten für die Landtagswahl als auch für die Bundestagswahl.
Die Frage, die immer wieder gestellt wird: Was haben die Kandidaten in den letzten
Jahren direkt für Dortmund erreicht?
Der zweite Schwerpunkt: Das Innenverhältnis der Ratsfraktion zur Parteibasis!
Der Vorwurf, den man öfter hört,;die Fraktion hat sich von der Partei abgekapselt!
Warum führt der Dortmunder SPD Unterbezirksvorstand politisch ein
Schattendasein?
Welche Impulse kann der Vorstand für die Partei, für die Ortsvereinsarbeit geben!
Was viele Genossen stört, dass es Tabu - Themen gibt, die man in den
Monatsversamrnlungen nicht ansprechen sollte: Haushalt der Stadt, Armut
Sicherheitsfragen, Leuchtturmprojekte.
Die innerparteiliche heile Welt solI/darf nicht in Schieflage kommen.
Bei diesen Frühschoppen fällt immer der Begriff, von inneren Zirkel der Partei.
Wer als Genosse nachfragt, wird mit einsilbigen Anworten abgespeist.
Das sich die Entscheidungsträger der Partei von der Basis abgekoppelt haben,
darüber gibt es keine Diskussion, es ist eine Tatsache! ! !
Fragen der Parteibasis an Fraktion, an die Mitglieder der Fraktion werden
nicht beantwortet.
Die Stimmung an der Basis ist einfach schlecht. Wie will man mit dieser
Stimmung erolgreich Wahlkampf machen?
Das politische abgehobene Spitzenpersonal der Genossen in der Stadt, hat die
Bodenhaftung verloren.
Süffisant bemerkte ein Genosse beim Frühschoppen, ein Gespräch mit einem
Spitzengenossen aus der Fraktion ist nur mit Terminabsprache,Zeitrahmen nicht mehr als 15 Minuten möglich.
Sollte ein Genosse in Monatsversammlungen eine gewisse Aufbegehren gezeigt haben,dann gibt es keinen Termin.
Da geben noch die Bezirksbürgermeister der SPD die Oberlehrer in Kommunalpolitik! Sie diese SPD - Bezirksbürgermeister, sind das Glanzstück sozialdemokratischer Kommunalpolitik in Dortmund!
Kompetent, tolerant gegenüber dem Bürger, hilfsbereit in allen Lebenslagen!
Ein SPD - Frühshopen ist ein Jungbrunnen von erhabener Kompetenz der Genossen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.