Warum trau man sich nicht die Wahrheit zu sagen - Übergriffe ausländischer Personen

Anzeige
Wer erinnert sich noch an die Sendung im ZDF "XY-ungelöst" vom 21.08.14?
Es wurde ein Täter gesucht, mit nicht weißer Haut!
Welch ein Proteststurm hat dieser Beitrag der Sendung ausgelöst.
Nun ein halbes Jahr später werden Fakten nach BKA-Angaben veröffentlicht - 300 Vergewaltigungen im Jahr 2015, begangen von Personen, die keine Staatsbürger der BRD sind.
Diese Zahl wurde auch am 11.01. in einer Phönix_Sendung zitiert.
Gelsenkirchen, Recklinghausen, Hamburg - Sexualstraftäter die auch Kinder sexuell demütigen.
Wo bleibt jetzt der Aufschrei der Gruppen vom August 2014.
Wer auf einer Lüge die Wahrheit aufbauen will, wird scheitern!
Kann sich einer erinnern wie der Protest gegen diese Sendung war? Welche Sprüche da gefallen sind?

Personen, die gegen Rechts kämpfen, die gegen Rassismus kämpfen, haben nicht das Recht der geistigen Bevormundung. Sie haben auch nicht das Recht, festzulegen was unseren Rechtsstaat ausmacht.

Wenn ihr uns schon belehren wollt, dann bitte mit Fakten.

Nicht nur Juden wurden getötet, auch 3 Millionen russische Kriegsgefangene, 1 Millionen Fremdarbeiter!
Ausschwitz, Bergen-Belsen, Dachau, Treblinka - wir kennen die Orte des Grauens. Wir brauchen keine Belehrung in deutscher Geschichte.
Wir brauchen auch keine Nachhilfe in Moral, was wir wollen ist ein Diskurs über die Lebenswirklichkeit in der Gesellschaft, ohne die ideologische Brille!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.