Zoff während BV-Sitzung Lütgendortmund Di 21.04.

Anzeige
Welch ein Bollwerk an Demokratie stellt der Bezirksbürgermeister des Stadtbezirkes Lü/Ma da:
Ein Bezirksbürgermeister als Oberlehrer im Versammlungsrecht und Kommunalpolitik. Ein solides Beispiel für Bürgernähe.
Der Bürger wird nach dieser tat, dem Entzug der Sprecherlaubnis einer Bürgerin erkannt haben, dieser Demokrat alter Schule verteidigt die elementaren Bürgerrechte!
Es ist wieder an der Zeit ein modernes Märchen zu erzählen. Eines bei dem einem warm ums Herz! Nein, nicht ums Herz, sondern tiefer im Bauch, denn es war einmal ein stolzer Bezirksbürgermeister. Agrippina, die Schwester von Caligula und Mutter von Nero, wird die Äußerung zu geschrieben: "Männer der Tat, haben das Recht zu führen, den Weg des Geschehen zu bestimmen!" Und man denke an Agamemnon der Herrscher. So sieht sich unser Bezirksbürgermeister.
Der Bismarck unter den Stadtbezirksfürsten, wie er liebevoll tituliert wird, muss seinen Weg gehen!
Es ist ja auch ein schönes Gefühl, wenn man als Bismarck der Kommunalpolitik durch die Welt wandelt.

POLITICAL ABSURDNESS!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.