Für alle Hunde- und Katzenbesitzer

Anzeige
Möhren, Zuchini, Ruccola, Kopfsalat, Gurke, Birne, Banane, Apfel - so eine große Schüssel hält dann aber auch lange ;-) Portionsweise einfrieren und gut!
B.A.R.F - biologisch artgerechte Roh-Fütterung

Ich war skeptisch - sogar mehr als das! Aber die Gesundheit meiner Bella zwang mich zum Umdenken. Angeregt wurde das von einer Fernsehsendung mit Tamme Hanken, der als Tierheilpraktiker arbeitet und gesagt hat: "Mensch lasst doch die Hunde so sein, wie es in ihrer Natur liegt, dann werden sie auch nicht so schnell krank!"

Da saß ich nun und grübelte! Rohes Fleisch????
Ich war behaftet mit wohl allen Vorurteilen, die man je aufgeschnappt hat!
Der Hund wird aggressiv, sie bekommt öfter Würmer etc. etc. Alles Quatsch!
Nachdem ich mir mal einige Erfahrungsberichte durchgelesen habe, http://www.bayernwoelfe.de/ern%C3%A4hrung/erfahrun...
war mir klar - ich probiere es einfach!
Bella hat nach Gesäugetumoren und Kastration schwer zugelegt. Außerdem hat sie eine Allergie und ständig Probleme mit den Analdrüsen.
Außerdem hat sie schon wieder irgendeinen Knoten im Bauch! Muß aber noch nichts gemacht werden.
Auch für krebskranke Hunde gibt es eine spezielle Ernährung - nämlich ganz ohne Getreide! Getreide ist Krebsfutter - aber so tief will ich nicht ins Detail gehen.
Wer sich dafür entscheiden sollte, wird sich schon schlau machen!
Es ist alles überhaupt nicht so kompliziert wie es scheint! Man muß natürlich errechnen wie viel sein Hund an Fleisch und Gemüse bekommen darf!
In der Regel 2,5 % an Fleisch vom Körpergewicht für den ganzen Tag, auf 2 Mal aufgeteilt! Eine Mahlzeit besteht bei uns aus 70% Fleisch und 30% Gemüse und Obst, wobei das Obst wieder nur 30% vom Gemüse ausmachen darf, sonst ist es
zu viel Zucker! Außerdem ein bisschen kaltgepresstes Öl über das Essen! Ein halber Teelöffel reicht! Ach so und bitte das Fleisch gewolft, das Gemüse und Obst püriert!
Alles was Hund und Katze fressen dürfen findet ihr hier:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/gemuese-fuer-...

Nun ist Bella schon 10 Jahre und kennt es überhaupt nicht, weil mein TA damals mir immer zu Trockenfutter geraten hat, wegen ihrem Zahnstein.
Wir haben 1 Woche morgens Trockenfutter und abends Fleisch gefüttert- erstmal ohne Gemüse, um zu schauen, wie sie es annimmt und verträgt!
Das Annehmen war hier gar nicht das Problem - lach! Vertragen hat sie es auch super! Nun sind wir in der 2. Woche direkt dazu übergegangen morgens und abends Fleisch mit Gemüse zu füttern. Oder anstatt einer Portion Fleisch einen Knochen.
Es ist erstaunlich wie viel schlanker Bella nach gerade 2 Wochen ist, ohne zu hungern und es ist eine wahre Freude ihr beim futtern zuzuschauen! Die haut ja rein, da wird nicht ein Krümmelchen übersehen!
Ich finde sie auch wesentlich fitter! Die Nase läuft ihr nicht mehr ständig. Sie rutscht nicht mehr auf dem Po und erbricht auch nicht! Ich hoffe wir können die Allergietabletten bald weglassen.

Vielleicht habe ich Euch ja neugierig gemacht! Für Katzen gilt das natürlich genauso!
Wobei die Katzenernährung natürlich völlig anders ausfällt als beim Hund!

Falls ihr noch Fragen habt, versuche ich sie zu beantworten! Ich habe hier einen Laden entdeckt der sich darauf spezialisiert hat, denn das was ein Hund so braucht, bekommt man heutzutage nicht mehr bei jedem Metzger! Die freundliche Dame dort berät uns sehr gut.
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
18 Kommentare
12.567
Elke Preuß aus Unna | 17.09.2015 | 12:07  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 17.09.2015 | 13:26  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 17.09.2015 | 13:27  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 17.09.2015 | 14:57  
12.567
Elke Preuß aus Unna | 17.09.2015 | 15:25  
9.622
Karl-Heinz Pöck aus Bochum | 17.09.2015 | 15:26  
15.857
Anke-Ellen Anton aus Xanten | 17.09.2015 | 17:57  
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 17.09.2015 | 19:24  
45.879
Renate Schuparra aus Duisburg | 17.09.2015 | 20:18  
14.808
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 18.09.2015 | 10:09  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 18.09.2015 | 11:35  
6.964
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 18.09.2015 | 15:53  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 19.09.2015 | 15:53  
23.103
Helmut Zabel aus Herne | 19.09.2015 | 18:03  
6.198
Joanna Elwira Siwiec aus Hagen | 19.09.2015 | 23:06  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 20.09.2015 | 12:22  
12.567
Elke Preuß aus Unna | 30.09.2015 | 19:12  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 01.10.2015 | 20:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.