Kostenlose Weihnachtsbaumabholung am 7. Januar

Anzeige
Die EDG holt die Tannenbäume am 7. Januar ab. Foto: EDG
Selbst der schönste Baum muss einmal gehen: Auch in diesem Jahr haben Dortmunder die Möglichkeit, am Samstag, den 7. Januar, den ausgedienten Weihnachtsbaum von der EDG abholen zu lassen.

In Stadtteilen, wo keine freiwillige Initiative tätig werden kann, übernimmt die EDG die Sammlung. Eine flächendeckende Abholung ist also gewährleistet.

Um den Straßenverkehr nicht zu behindern, wird gebeten, die Weihnachtsbäume erst am Abend vor der Sammlung an den Straßenrand zu legen. Es erleichtert den Teams auch das Einsammeln, wenn mehrere Bäume zusammen gut sichtbar am Straßenrand abgelegt werden. Nur Bäume ohne Dekoration, Lametta, Kunstschnee und Transportverpackung können verwertet werden.

Daher gilt: Abschmücken muss sein! Achtung Langschläfer! Alle Bäume müssen bis 7.30 Uhr zur Abholung bereitliegen. Wer seinen Baum später bringt, bleibt möglicherweise auf seinem ausrangierten Schmuckstück sitzen!

Wer nicht bis zum 7. Januar warten möchte, den Sammeltermin verpasst hat, kann seinen Weihnachtsbaum gebührenfrei vom 2. bis 31. Januar 2017 zum EDG-Betriebshof Dechenstraße 23 (Montag bis Freitag, 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr) oder zu einem der sechs Dortmunder Recyclinghöfe mit den bekannten Öffnungszeiten bringen.

Bei der letzten Sammlung wurden 370 Tonnen verladen, das entspricht ca. 74.100 Weihnachtsbäumen. Fragen zur Weihnachtsbaumsammlung beantwortet die EDG unter Tel. 9111-111. Infos unter www.edg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.