Blues-Gitarrist McGarvey rockt die Kokerei Hansa

Anzeige
Blues-Gitarrist Ryan Garvey will am kommenden Sonntag die Kompressorenhalle in der alten Kokerei Huckarde rocken. (Foto: privat)

Blues-Rocker Ryan McGarvey wird die Veranstaltungsreihe „Wir wollen Welterbe“ am Sonntag, 2. Juni, auf der Kokerei Hansa eröffnen.

Blues-Rock vom Feinsten erwartet die Besucher in der Kompressorenhalle der Kokerei am Sonntag ab 19 Uhr. Ryan McGarvey, 25-jähriger Gitarrist und Sänger aus Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico, gewann 2010 den von Eric Clapton ins Leben gerufenen „Crossroads Guitar Festival“ Wettbewerb. Während er 2011 in Europa noch als Geheimtipp gehandelt wurde, kommt McGarvey diesmal mit der Auszeichnung „Best New Talent“, gewählt von den Lesern des renommierten Guitar Player Magazine‘s.
Neben McGarvey ergänzen Bass und Schlagzeug das Blues-Rock-Power-Trio und geben dem Ausnahmekönner allen Freiraum sich auszuleben – egal, ob er die Gitarre akustisch oder elektrisch spielt.
Veranstalter der Veranstaltungsreihe „Wir wollen Welterbe“ ist das „Hansa Revier Projekt“ in Kooperation mit der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur.

Mit dem Engagement werden die aktuellen Entwicklungen zum Thema „Welterbe Ruhrgebiet“ aufgenommen. 2011 übernahm die Stiftung die Federführung für das Welterbe-Projekt „Zollverein und die industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet“. Eine Serie denkmalgeschützter Stätten – prägend für die industrielle Kulturlandschaft des Ruhrgebiets – wird für die Welterbeliste der UNESCO vorgeschlagen. Unter den zwanzig ausgewählten Denkmälern im Ruhrgebiet befinden sich gleich zwei in Huckarde: die Kokerei Hansa an der Emscherallee und der Hansa-Brückenzug an der Franziusstraße.
Am Ende des Prozesses soll die Aufnahme dieser Stätten als Weltkulturerbe bei der UNESCO stehen. Unter dem Motto „Wir wollen Welterbe“ will das Hansa Revier Projekt diese Bewerbung unterstützen und eine Vielzahl von Aktivitäten auf dem Gelände der Kokerei Hansa initiieren.
Weitere Infos gibt es unter www.hrh.dortmund.de.

Der Vorverkauf für das Konzert (16 € zzgl. Gebühr, Abendkasse 20 €) hat an allen bekannten Vorverkaufstellen und bei der Kokerei Hansa begonnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.