Am Sonntag geht es nun auch für die EISADLER um Punkte

Anzeige
HP-Eisadler

10.10.2013

Endlich geht die neue Saison in der NRW-Liga auch für die Eisadler los. Die Dortmunder Kufenflitzer haben ihr erstes Spiel am Sonntag um 20:00 Uhr in Solingen gegen den EC Bergisch Land.

Eigentlich sollte die Saison für die Eisadler ja mit einem Heimspiel beginnen. Nach dem Rückzug der Mannschaft aus Bergisch Gladbach, kommt es nun aber nicht zu einem Heimspiel am Freitag, sondern zu einem Auswärtsspiel am Sonntag.

Die Bergisch Raptors sind dann der Gegner des neuen Dortmunder Vereins und selbsternannter Aufstiegskandidat. Somit erwartet die Eisadler bereits am ersten Spieltag ein echtes Highlight im Kampf um die ersten Tabellenplätze, zumal die Gastgeber auch noch einmal auf dem Trainermarkt zugeschlagen haben, und mit Igor Alexandrov einen DEL-Routinier für die Arbeit hinter der Bande verpflichten konnten.

Zum Glück hat sich die Lage im Krankenlager der Dortmunder entspannt. So wie es aussieht, kann Trainer Krystian Sikorski, bis auf die Langzeitverletzten Bergstermann, Heise und Kuznetzov, mit dem kompletten Kader auflaufen. Und nicht nur das, auch einen oberligaerfahrenen Neuzugang haben die Eisadler zu vermelden. Ab sofort streift Benedikt Rangen das Trikot der Dortmunder über. Der 27 jährige hat in seiner Jugend das Eishockeyspielen in Dortmund gelernt und war in den letzten Jahren im Kader der Königsborn Bulldogs aktiv. Sollten die Wechselmodalitäten wie geplant ablaufen, ist Benedikt bereits am Sonntag für die Eisadler spielberechtigt.

Alles in allem also beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Ligastart, zu dem sich die Eisadler etwas Besonderes haben einfallen lassen. Alle Dortmunder Fans, die die Eisadler nach Solingen begleiten, bekommen beim ersten Heimspiel am 27.10.2013 gegen Herford freien Eintritt. Als Nachweis gilt die Eintrittskarte vom Spiel gegen den EC Bergisch Land.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.