Auf die Bäume, ihr Affen, der Wald wird gefegt

Anzeige
Arbeiten für ein sicheres Geläuf. V.l.: Christa Goerke, Susanne Nölkenbockhoff, Hans-Peter Goerke, Marion Schaper
Dortmund: Volksgarten |

Frei nach dem Motto: „Auf die Bäume, ihr Affen, der Wald wird gefegt“ machte sich ein Trupp Freiwilliger vom TV 1890 Mengede am letzten Samstag an die Arbeit, um die Wege im Mengeder Volksgarten auf Vordermann zu bringen. Grund dafür ist der am 26. Oktober stattfindende „Lauf in Mengede“. Pfingststurmtief „Ela“ hatte dafür gesorgt, dass die ursprünglich für den 22. Juni geplante Volkslaufveranstaltung wegen Unpassierbarkeit der Wege und umgestürzter Bäume abgesagt werden musste. >

Obwohl das Tiefbauamt inzwischen einige Aufräumarbeiten vorgenommen hatte, waren die Wege allenfalls zum Spazierengehen geeignet. Überall Stolperfallen aus Bruchholz und grobe Unebenheiten, der Volkslauf drohte zum Hindernisrennen zu mutieren. Hans-Peter Goerke vom TV Mengede, der auch in diesem Jahr für alle organisatorischen Belange rund um den Lauf zuständig ist, bewies einmal mehr Organisationstalent. „Wege harken“ war angesagt und mit einigen Vereinsfreunden machte man sich an die Arbeit. Gemeinsam geht alles leichter und so freute man sich, dass nach gut zwei Stunden die Arbeit geschafft war. Einem sicheren Lauferlebnis steht nun nichts mehr im Wege.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.