ELCHE schaffen die Quali für den DEB-Pokal mit einem 8:1

Anzeige
da haben die Elche es extra spannend gemacht, nach der 2:0 führung in der qualirunde lassen sie die Krefelder doch noch 2:2 ausgleichen. wollten ihren fans in dieser runde noch drei heimspiele bieten. bei den letzten vier spielen in der quali blieb es immer bei einem knappen ergebnis. gestern aber drehten die ELCHE auf holten ihre letzten körner aus ihrem körper raus und fertigten den Krefelder EV81 mit einem klaren und verdienten 8:1 ab. in der 7. min. klingelte es zum ersten mal im Krefelder kasten durch I.Bacek. einige sekunden später überraschten die Krefelder den EHC mit dem 1:1 und Krefeld machte weiter druck. zwei minuten vor der pause ein check v. hinten mit verletzung durch F.Sondern,(Matchstrafe). aber kurz vor ende des 1. drittels mußte der Krefelder Goalie zum 2. mal hinter sich greifen, dabei spielten die ELCHE in unterzahl. das 2:1 machte M.Haaf. im 2. drittel, 24. min. das 3:1 durch M. Haaf 29. min. 4:1 I. Bacek in der 32. min. war wieder M. Haaf am zuge und machte das 5:1 so ging es zur auch zur pause. da die ELCHE u. M. Haaf noch nicht genug hatten machte er in der 42. min. sein 4tes tor zum 6:1. die letzten beiden tore durch Linda.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.