Europa League: BVB-Gala in Bildern - Jetzt warten PAOK, Krasnodar und Qäbälä

Anzeige
PAOK Saloniki (Griechenland), FC Krasnodar (Russland) und FK Qäbälä (Aserbaidschan) heißen die Gegner von Borussia Dortmund in der Gruppenphase der UEFA Europa League. Das ergab die Auslosung am Freitagmittag im Grimaldi-Forum in Monaco.

Paok Saloniki hat sich in den Play Offs deutlich gegen Bröndby IF durchgesetzt. Das russische Team FK Krasnodar gewann in der Qualifikation klar gegen HJK Helsinki. Und Qäbälä aus Aserbaidschan schaltete immerhin Panathinaikos Athen aus.

Der BVB spielt in Gruppe C. Die Partien der Gruppenphase werden zwischen dem 17. September und 10. Dezember ausgetragen. Borussia Dortmund startet am 17. September um 19 Uhr mit einem Heimspiel gegen den FC Krasnodar. Das Endspiel findet am 18. Mai im St. Jakob-Park in Basel statt.

Erst am Donnerstag hatte sich Borussia Dortmund endgültig, aber eindeutig für die Gruppenphase qualifiziert. Dem 4:3-Hinspiel-Erfolg im Play-Off-Spiel gegen Odds BK ließ der BVB zuhause eine 7:2-Gala gegen die Norweger folgen. Dreifacher Torschütze war Marco Reus.

Fotos: Stephan Schütze
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.