Germania Marterloh: Pfostentreffer kosteten den Sieg...

Anzeige
Dortmund: Kirchlinde | Spielbericht 07.02.2016:

1. Herren verlieren gegen TV Brechten 4 mit 18:22
Nach der herben Niederlage aus der Vorwoche wirkte die Mannschaft wie ausgewechselt. Besonders die Abwehr zeigte eine gute Leistung und hielt das Spiel bis zum Spielstand von 8:9 kurz vor der Pause offen. Mehrfache Pfostentreffer Marterlohs begünstigte die Brechtener Mannschaft, die mit einer Führung von 12:8 in die Pause gehen konnte. Den Beginn der zweiten Halbzeit verpasste Marterloh und Brechten konnte die Führung bis auf 16:11 ausbauen. Marterloh versuchte noch alles um Anschluss zu finden aber die routinierten Brechtener gaben das Spiel und den Sieg nicht mehr aus der Hand.

m.C-Jgd. verliert gegen JSG Witten Ruhr 17:22
Marterlohs C-Jugend begann stark und lag sofort mit 3:0 in Führung. Erst Mitte der ersten Halbzeit, beim Stand von 6:6 kippte das Spiel und Witten Ruhr führte zur Halbzeit mit 13:11. Nach Beginn der zweiten Spielhälfte baute Witten die Führung bis auf vier Treffer aus. Marterloh gelang noch einmal der Anschlusstreffer zum 16:17, verzettelte sich dann aber in vielen Einzelaktionen und konnte somit die Niederlage nicht verhindern.

m.D-Jgd. gegen TuS Wellinghofen Unentschieden 12:12
Gegen den Tabellenzweiten aus Wellinghofen bot Marterlohs jüngste Mannschaft ein spannendes und offenes Spiel. Zur Halbzeit lag sie noch mit 6:8 zurück und konnte Mitte der zweiten Halbzeit sogar mit zwei Toren in Führung gehen. In den letzten Minuten nutzte Wellinghofen wiederholte Abspielfehler Marterlohs zum Ausgleich und zum leistungsgerechten Unentschieden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.