Große Leistungen der kleinen Taekwondo Sportler

Anzeige
Dortmund: Trainingsstätte des Taekwondo Team Kocer e.V. | Die erste Taekwondo Gürtelprüfung 2017 fand unter einer großen Anzahl von anwesenden Angehörigen und Verwandten in der Turnhalle der Friedensgrundschule statt.

Insgesamt legten 14 Aspiranten die Taekwondo Prüfung ab. Darunter waren 11 Teilnehmer unter 9 Jahren. Diese Taekwondo Prüfung haben wir zusätzlich zeitlich so eingelegt, um die gleichaltrigen Anfänger gemeinsam in die Gürtelprüfung zu schicken.

Diese wurden in einer fast 4 Stunden Prüfungsdauer auf Herz und Niere auf ihre technischen und körperlichen Fähigkeiten geprüft. In den einzelnen Prüfungsdisziplinen gehörten neben allgemeinen Taekwondospezifischen Bewegungen auch Tritte in die Schlagpolster und auch der Bereich der Selbstverteidigung.

Am Abschluss folgte der Bereich der Theorie, die neben den allgemeinen Namen der Techniken auch die Taekwondo Werte und Verhaltensregeln beinhalteten.

„Es ist immer schön, wenn die Prüflinge so gut durch den Verein vorbereitet sind. Das zeigt auch das hohe Engagement des einzelnen und auch das gute Trainingskonzept im Verein. Zudem haben sich die Kinder mit ihren guten Leistungen selbst ein großes Geschenk gemacht", so die symphatische Bundesprüferin der Deutschen Taekwondo Union, Sümeyra Yigit.

Dabei zeigten vor allem die jüngsten, das in Ihnen ein hohes Potenzial steckt und sich in Ihrer motorischen Entwicklung auf dem richtigen Weg sind.

Aber auch die anwesenden Eltern staunten über ihre selbstbewußten Kinder nicht schlecht welche Leistungen Ihre Kinder bringen können.

„Die hohe Zahl der erfolgreichen Prüfungen ist ein Ergebnis unserer sehr aktiven und intensiven Jugendarbeit im Verein", so der Vereinsvorsitzende Muhammed Kocer. Innerhalb kurzer Zeit hat sich diese Gruppe sehr stark entwickelt, was wiederum zeige, dass der Verein mit seinem Trainingskonzept die Kinder und Jugendlichen an den Verein heranführen und binden könne. „Gerade der Aspekt der Selbstverteidigung spricht auch die Eltern an, die ihre Kinder zu selbstbewussten Jungen und Mädchen erziehen wollen", legte Kocer die weithin zunehmende Attraktivität des olympischen Taekwondosports dar.

In 10 Jahren seit der Vereinsgründung haben wir es auf die Top 5 der größten Vereine in der Nordrhein - Westfälischen Taekwondo Union geschafft.

Folgende Prüflinge erreichten den nächsten Gürtel:

Zum weißgelben Gürtel:
Behlül Bice, Alexander Grund, Patrick Kirschner, Michael Wilms, Jamie Brune, Selman Ünsal, Taha Bolater, Steven Deschant,

Zum gelben Gürtel:
Melinda Aliu, Dennis Tertysnik, Daniel Popov

zum gelbgrünen Gürtel:
Franco Teltow, Ngoc Anh Ngo, Isra Bejaoui,

Weitere Informationen gibt es unter www.tkd-team.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.