Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: Vier Teams aus dem Westen träumen vom Titel

Der Fußball-Westen blickt mit Spannung aufs kommende Wochenende. MIt Mengede 08/20, Arminia Marten, SC Dorstfeld und dem Überraschungsteam SG Lütgendortmund stehen vier Teams in der Finalrunde der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft. Anpfiff ist Freitag (13.1.) um 16.30 Uhr in der Westfalenhalle.

Insgesamt stehen zwölf Teams in der Finalrunde. Gespielt wird zunächst in vier Gruppen mit jeweils drei Mannschaften. Die beiden Gruppenersten erreichen das Viertelfinale.
In der Gruppe 2 muss der Bezirksligist SC Dorstfeld gegen den Titelverteidiger Brünninghausen antreten, der als hoher Favorit für den Gruppensieg gilt. Der Schlüssel zum Weiterkommen dürfte für die Dorstfelder im Spiel gegen den SV Brackel liegen.

In der Gruppe 3 treffen mit Mengede 08/20 und der SG Mengede zwei West-Teams aufeinander. Dritter im Bunde ist der BSV Schüren. Landesligist Mengede, traditionell von vielen Fans unterstützt, geht als Favorit in die Gruppenspiele. Der SG Lütgendortmunder darf zurzeit in der Halle alles zutrauen - auch ein Weiterkommen ins Viertelfinale.

In der Gruppe 4 bekommt es Landesligist Arminia Marten mit dem Westfalenligisten Aplerbecker SC und dem FV Scharnhorst zu tun. Die Arminia, Vize-Hallenmeister im Vorjahr, hat sich im Laufe des Turniers gesteigert und dürfte gemeinsam mit Aplerbeck in die nächste Runde einziehen.

Und so geht es am Samstag in der Westfallenhalle weiter: Ab 15 Uhr Viertelfinale, ab ca. 17 Uhr Halfinale, ca. 18.40 Uhr Finale.

In einer Bildergalerie von Stephan Schütze blicken wir zurück auf die Spiele vom Wochenende. Klicken Sie sich durch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar zum Beitrag
6
Ursula Ehm aus Dortmund-West am 13.01.2012 um 17:17 Uhr  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.