Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: Wer holt den Titel?

Anzeige
Am Freitag und Samstag wird der neue Hallenkönig gekürt. Foto: Stephan Schütze
 
Packende Zweikämpfe und Spiele gab es auch in der Zwischenrunde. Foto: Schütze
Dortmund: Helmut-Körnig Halle |

Der Titelverteidiger ist bereits raus: Ohne Mengede 08/20 findet am Freitag und Samstag (13./14.1.) in der Helmut-Körnig-Halle die Endrunde der 33. Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft statt. Kurios: Am Ende könnte der neue Hallenkönig aus einer anderen Stadt kommen.

Angeführt von den Oberligisten FC Brünninghausen und ASC 09 kämpfen am Wochenende zwölf Vereine in einem erstklassigen Feld um den Titel des Hallenfußball-Stadtmeisters. Aplerbeck qualifizierte sich in der Zwischenrunde nach einer 2:4-Niederlage gegen den BSV Schüren allerdings erst über das Entscheidungsspiel in der Halle Wellinghofen für die Endrunde. Dies dann aber deutlich – mit 8:0 wurde der VfL Schwerte geradezu aus der Halle geschossen.

Der FC Brünninghausen hingegen ist einer von acht Vereinen, die die Zwischenrunde ohne Niederlage überstanden haben. Ohne einen einzigen Verlustpunkt gelang dies nur Westfalia Wickede, das einen ganz starken Eindruck hinterließ und als einer der Favoriten in die beiden Finaltage geht.

TuS Bövinghausen als Kreisligist im Finale

Ohne Niederlage blieb in der Zwischenrunde auch Mengede 08/20 – und dennoch musste sich der Titelverteidiger schon aus dem Turnier verabschieden. In der Halle Nord schaffte es die Mannschaft von Trainer Thomas Gerner nach drei Unentschieden als Gruppendritter nicht in die Entscheidungsspiele und musste so sieglos die Segel streichen. Dafür setzten hier zwei andere Teams die Ausrufezeichen: Der TuS Bövinghausen qualifizierte sich als einziger Kreisligist für die Endrunde, und das sportlich souverän mit drei Siegen und einem Remis. Zum anderen gelang Viktoria Kirchderne der Sprung in die Helmut-Körnig Halle – 33 lange Jahre haben die Kirchderner auf ihre erste Finalteilnahme warten müssen.

Ausgelassene Freude auf der einen Seite, lange Gesichter dagegen auf der anderen Seite: In der Halle Wellinghofen trat NK Zagreb nach zwei Niederlagen nicht mehr zum dritten Spiel an und sorgte so für einen kleinen Eklat.

Holt der Lüner SV in Dortmund den Titel?

Insgesamt kämpfen am Freitag und Samstag zwei Oberligisten, vier Westfalenligisten, drei Landesligisten, zwei Bezirksligisten und ein Kreisligist um den Titel. Mit dabei ist auch noch der Lüner SV, der sich in der Halle Huckarde souverän gegen die Dortmunder Konkurrenz behaupten konnte. Der Westfalenligist, der mit Trainer Mario Plechaty gerade den Titel in Lünen gewonnen hat und erstmals seine Visitenkarte in Dortmund abgibt, unterstrich seine Ambitionen und könnte dem Turnier einen kuriosen Ausgang bescheren. Ein Stadtmeister aus einer anderen Stadt als Titelträger – ein Szenario, das einigen Teilnehmern gar nicht gefällt.
Der zweite Debütant, der BV Brambauer, ist hingegen ebenso wie die Schwerter Vereine ETuS/DJK Schwerte und VfL Schwerte in der Zwischenrunde ausgeschieden.


INFO:
 Gruppe 1: SV Brackel 06, FC Brünninghausen, Westfalia Huckarde
 Gruppe 2: Lüner SV, TuS Bövinghausen, ASC 09 Dortmund
 Gruppe 3: Hombrucher SV, Westfalia Wickede, Viktoria Kirchderne
 Gruppe 4: BSV SChüren, Arminia Marten, Kirchhörder SC

Freitag (13.1.):
 16.30 Uhr SV Brackel 06 - FC Brünninghausen
 16.55 Uhr Lüner SV - TuS Bövinghausen
 17.20 Uhr Hombrucher SV - Westfalia Wickede
 17.45 Uhr BSV Schüren - Arminia Marten
 18.15 Uhr SV Brackel 06 - Westfalia Huckarde
 18.40 Uhr Lüner SV - ASC 09 Dortmund
 19.05 Uhr Hombrucher SV - Viktoria Kirchderne
 19.30 Uhr BSV Schüren - Kirchhörder SC
 20.00 Uhr FC Brünninghausen - Westfalia Huckarde
 20.25 Uhr TuS Bövinghausen - ASC 09 Dortmund
 20.50 Uhr Westfalia Wickede - Viktoria Kirchderne
 21.15 Uhr Arminia Marten - Kirchhörder SC

Samstag (14.1.):
 15.00 Uhr Sieger Gruppe 1 - Zweiter Gruppe 2
 15.25 Uhr Sieger Gruppe 2 - Zweiter Gruppe 1
 15.50 Uhr Sieger Gruppe 3 - Zweiter Gruppe 4
 16.15 Uhr Sieger Gruppe 4 - Zweiter Gruppe 3
 17.05 Uhr Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 3
 17.30 Uhr Sieger Spiel 2 - Sieger Spiel 4
 18.20 Uhr Verlierer Spiel 5 - Verlierer Spiel 6
 18.50 Uhr Sieger Spiel 5 - Sieger Spiel 6
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.