Hangeneyer Grundschüler vom Taekwondo Virus infiziert

Anzeige
Dortmund: Turnhalle Hangeneyschule | Insgesamt nahmen 38 engagierte Grundschüler der Hangeney Grundschule an der Sportwoche in der olympischen Sportart Taektzende des Taekwondo Team Kocer e.V.

Für die meisten Teilnehmer war es aber der Spaß am Taekwondo Sport. Kinder lernen schnell, wenn Sie Vorbilder haben, die Sie sportlich nachmachen können, so der Bezirkstrainer für den Bezirk Arnsberg, Yannick Tafrey. Der Kampfschrei „Kia“ ist ein positives Element, was dazu beigetragen hat, dass die Gruppendynamik und das eigene Selbstwertgefühl bei den Teilnehmern gestärkt wurde. Ohne dieser Gruppendynamik wäre das sozial und sportliche Miteinander nicht immer möglich, so die Lehramtsstudentin Müjde Haberci.

Das Taekwondo Team Kocer e.V. ist mit über 200 Mitgliedern unter 40 Jahren ein mehrfach im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichneter Verein. Die Trainingszeiten sind Donnerstags von 16:00 - 17:00 Uhr und Freitags von 18:45 - 19:45 Uhr in der Friedensgrundschule (Lina-Schäfer Straße 36, 44379 Dortmund) und Samstags von 14:00 - 15:30 Uhr in der Fine-Frau Grundschule (Am Wasserfall 26, 44141 Dortmund) statt. Weitere Informationen gibt es unter www.tkd-team.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.