Jugend des Taekwondo Team Kocer unterwegs in London

Anzeige
Dortmund: Trainingsstätte des Taekwondo Team Kocer e.V. | Nach 2016 fand wieder eine Jugendreise der Nordrhein - Westfälischen Taekwondo Union statt. Rund 40 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesland nahmen bei der Aktivität des offiziellen Landesverbandes in der Deutschen Taekwondo Union teil. Umgesetzt und durchgeführt durch den Landesjugendvorstand Mehmet Güloglu und Jens Strauß nahmen die Teilnehmer die lange Fahrt für das Wochenende nach London auf sich.

London - Immer eine Reise Wert

Als erstes standen bei mir die klassischen Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Einer der Ziele war der Weg zum Buckingham Palast, um die legendäre Wachablösung zu beobachten. Ein weiterer Punkt war die berühmte Tower Bridge, die die meisten Teilnehmer beeindruckte. einer der Highlights war der Tower of London. In der Betreuerfreien Zeit konnten die 6 Jugendlichen das U-Bahn Netz sowie zahlreiche Orte erkunden.

Für die Jugendlichen, welche erstmalig London erleben durften, waren es schon besondere Eindrucke, so der Landesjugendleiter Mehmet Güloglu und Jens Strauß, unterstützt durch die Dortmunderin Maja Neitzke als Jugendvertreterin im Landesjugendvorstand. Es macht zudem auch viel Spaß, wenn Vereine sich engagieren und Ihre Jugend motivieren, sich an den Maßnahmen des Landesverbandes zu beteiligen. Das zeigt auch die gute Jugendarbeit im Verein, wenn Jugendvorstände Ihre Mitglieder motivieren, auch über den Tellerrand zu schauen.

Bei Bedarf finanzielle Unterstützung für die Jugendaktivität durch den Verein

Bildung, vor allem außensportliche Bildung ist innerhalb unseres Vereins sehr wichtig, so der erste Vorsitzende Muhammed Kocer. Einfach in die Schlagpolster treten kann jeder. Aber irgendwann sind die Jugendlichen erwachsen und engagieren sich im Sport. Zudem helfen Sie durch Ihr Engagement im Verein. Taekwondo ist ein Sport mit vielen ethischen Werten.

Wer mehr über die Jugendarbeit des Taekwondo Team Kocer e.V. erfahren möchte, kann sich unter www.tkd-team.de erkundigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.