Klaus Hellmich beim Extremsport...Hochhauslauf kombiniert mit Seilschaukeln (60 m lang)

Anzeige
Klaus Hellmich beim Extremsport...Hochhauslauf kombiniert mit Seilschaukeln (60 m lang)

Ihn treibt es häufig in große Höhen. Seit Jahren ist Klaus Hellmich international als Fallschirmspringer unterwegs...stets rasant von oben nach unten. Solo springend oder in Formationen eingebunden.
Nun war der Start nicht bei einer Absprunghöhe von ca. 4500 m, der Startpunkt war in geringerer Höhe...auf dem Dach eines Hochhauses.
House running, eine Funsportart, wurde von dem Extremsportler kombiniert mit schaukeln und schweben an einem extrem langen Seil.
Nach dem Start vom Hochhausdach wurden die ersten ca. 60m senkrecht auf der Aussenseite des Hochhauses - gehend - zurückgelegt.
Nach kräftigem Abstoß von der Hauswand begann ein mehrere Meter langer "Flug" weg von dem Hochhaus. Wiederholte Absprünge führten so zu einer jeweils kurzen "Luftreise", ein fantastisches Erlebnis !

Mit den Füßen am Boden, fungiert Klaus Hellmich u.a. als 1. Vorsitzender und Geschäftsführer des Boxteam Dortmund
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.