Krönender Abschluss für Bodelschwingher Sportschützen

Anzeige
Von links: Andreas Gensmann, Peter Müller, Hans Joachim Klein, Wilfried u. Ralf Becker, Wilfried Holtkötter

1. Mannschaft Vizemeister der Westfalenliga
2. Mannschaft Aufstieg in die Verbandsliga



Am vergangenen Sonntag, den 11.09.2016 traten sowohl die Erste, wie auch die zweite Mannschaft der Bodelschwingher Gewehrschützen im Landesleistungszentrum an der Eberstraße zu ihrem jeweils letzten Wettkampf der Ligasaison an.
Für die erste Mannschaft (Peter Müller, Andreas Gensmann, Wilfried und Ralf Becker, sowie Hans Joachim Klein) war es der 7. und letzte Wettkampf in der Westfalenliga. Mit einem 4:1 Sieg gegen Bad Waldliesborn schlossen die Bodelschwingher den Wettkampf ab. Mit den erkämpften Punkten der Saison errangen die Bodelschwingher den 2. Platz in der Gesamtwertung knapp hinter Wanne Eickel. Wilfried Holtkötter als Ligaleiter überreichte den drei Erstplatzierten jeweils einen Glaspokal.
Die zweite Mannschaft (Bettina Gensmann, Heinz-Willi Hirsch, Rita Thielen, Klaus Türke und Ursula Becker) mussten im Relegationskampf zwei Durchgänge schießen. Entgegen des sonst üblichen -ligamodus (Mann gegen Mann), zählten in der Relegation die Gesamtringzahlen der kompletten Mannschaft. Nach relativ schwachen Ergebnissen im ersten Durchgang legten alle fünf Schützen „noch eine Schippe drauf“. Am Ende stand die Mannschaft auf Platz 4 (von neun) und hatte ihr Ziel, den Aufstieg in die Verbandsliga erreicht.
Nun bereiten sich die qualifizierten Schützen auf die im Oktober stattfindenden Deutschen Meisterschaften vor. Gilt es doch hier, nach Möglichkeit, den Titel zu verteidigen.
www.sc-bodelschwingh.de

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.