Sahin warnt den BVB: „Arsenal ist in toller Form“

Anzeige

Die Pflicht hat Borussia Dortmund trotz müder Beine mit einem 1:0-Arbeitssieg über Hannover 96 erfüllt, jetzt wartet das Spitzenspiel in der Champions League. Am Dienstag (21.10., 20.45 Uhr) muss der BVB bei Arsenal London antreten. Nuri Sahin ist von einer Leistungssteigerung fest überzeugt.

Eine Bildergalerie vom Bundesliga-Spiel finden Sie hier.

Nuri Sahin, die Partie gegen Hannover war alles andere als ein Selbstläufer.
Sahin: Das war kein gutes Spiel von uns, es war ein hartes Stück Arbeit. Wir mussten uns in dieses Spiel reinarbeiten und sind gut reingekommen, doch danach war es harte Arbeit. Wir haben nachgelassen und dann bleibt so ein Spiel bis zum Ende eng. Das Wichtigste waren die drei Punkte.

Der BVB hat es nach der frühen Führung aber cool zu Ende gebracht.
Sahin: Cool runtergespielt war das zwar nicht. Hannover ist aber auch nicht zu vielen Torchancen gekommen. Einmal musste Roman richtig eingreifen und hat sehr gut gehalten. Dementsprechend war der Sieg nicht absolut gefährdet, aber ein 1:0 hält den Gegner im Spiel. Und das darf uns bei unserer Qualität nicht passieren.

Jürgen Klopp hat von einem klaren Kraftproblem gesprochen…
Sahin: Da darf es keine Alibis geben, dass einige von uns wenig trainieren konnten. Ich hätte nicht gedacht, dass uns das so schwer fällt nach zehn Tagen, aber es war schon anstrengend. Aber das Spiel war mit Blick auf die nächsten Aufgaben auch eine gute Einheit für uns.

Haben Sie selbst gemerkt, dass etwas fehlt?
Sahin: Es hat nicht direkt etwas gefehlt. Aber es ist immer schwierig, wenn man aus dem Rhythmus komplett raus ist. Zwei Wochen sind dabei schon eine lange Zeit. Da braucht es einfach etwas, bis man wieder richtig im Spiel ist.

Was muss sich ändern, damit der BVB am Dienstag bei Arsenal London wieder stärker auftritt?
Sahin: Das wird zu 100 Prozent besser – das kann ich versprechen!

Warum? Kann Dortmund in den Champions-League-Modus umschalten? Immerhin hat Arsenal am Wochenende auch wieder 4:1 gewonnen.
Sahin: Das hat nichts damit zu tun, ob wir in der Bundesliga oder in der Champions League spielen. Wir sind eine gute Mannschaft, wir müssen es nur auf den Platz bringen. Und bei allem Respekt: Arsenal hat am Wochenende gegen Norwich gespielt – und nicht gegen Borussia Dortmund.

Welche Bedeutung hat das Spiel bei Arsenal?
Sahin: Es ist der dritte Spieltag in der Gruppenphase, wir haben noch insgesamt vier Partien zu absolvieren. Aber natürlich sind es immer Big Points, wenn man auswärts etwas holen kann. Das werden wir natürlich am Dienstag versuchen. Uns ist aber allen klar, dass es kein einfaches Spiel wird. Arsenal ist in toller Form uns spielt zurzeit wirklich sehr gut. Wir müssen dagegen halten und unser Spiel durchziehen. Dann haben wir gute Chancen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.