Squash 5 Spieltag der Herren Oberliga Westfalen SC Boasters 1/2

Anzeige
Tobias Große Entrup sicherte mit seinem Satzgewinn das gewonnene Unentschieden.

SC Boasters 1/ 2 weiter auf Erfolgskurs


Die Erste Herrenmannschaft der SC Boasters hatte einen erfolgreichen Spieltag


Gegen die SC The Drops legte Tobias Große Entrup souverän mit 3:0/ 11:6, 11:6, 11:9 die Führung hin. Im parallelen Spiel hatte Markus 1:3/ 7:11, 9:11, 6:11 9:11 keine Chance und konnte nicht an seine alte Form anzuknüpfen. Spitzenspieler Christian Adamek ließ seinen Gegner keine Chance und legte ein glattes 3:0/ 11:6, 11:6, 11:9 hin. Nun lag es an Dirk Betzinger sein Spiel zu gewinnen. Beim Stand von 2:1 wurde es im vierten Satz beim Spielstand 2:8 gegen Dirk Betzinger spannend. Mit einer spielerischen und kämpferischen Leistung drehte er das Spiel und gewann 14:12. Somit gewann er sein Spiel mit 3:1/ 11:8, 3:11, 11:7, 14:12. Damit konnten 3 Punkte im ersten Spiel verbucht werden.

Gegen den Tabellenzweiten aus Schwelm konnte ein gewonnenes Unentschieden erzielt werden.

Tobias Große Entrup hatte gegen seinen Gegner keine Möglichkeit sein Spiel zu gewinnen. Somit verlor er mit 1:3/ 9:11, 11:13, 11:7, 9:11 und konnte einen Satz gewinnen, der sich nachher als spielentscheidend herausstellen sollte.
Markus Kukuk 0:3/ 5:11, 9:11, 9:11 fand nicht in sein Spiel und konnte kein Satzgewinn verbuchen. Nun lag es an Christian Adamek und Dirk Betzinger das Blatt noch zu wenden. Christian Adamek 3:0/ 11:8, 11:5, 11:7 ließ nichts anbrennen und gewann glatt. Dirk Betzinger brachte sicher sein Spiel 3:0/ 11:3, 11:7, 11:9 nach Hause. Somit konnte durch den Satzgewinn von Tobias Große Entrup ein gewonnenes Unentschieden verbucht werden.

Ausbeute für die SC Boasters 1 an dem Spieltag waren 5 Punkte.



Die Zweite Herrenmannschaft der SC Boasters spielte im Sportforum Castrop Rauxel

Gegner waren die Floppys SC Bielefeld. Michael Sippel 3:0/ 11:0, 11:4, 11:3 legte mit einer guten Leistung den Grundstein für einen erfolgreichen Spieltag. Wolfgang Bücker brachte ebenso mit 3:0/ 11:4, 11:5, 11:6 sein Spiel sicher durch. Felix Bücker brauchte einen Satz um seinen Rhythmus zu finden. Mit 3:1/ 10:12, 11:8, 11:8, 11:6 setzte er sich am Ende klar in einem läuferisch anspruchsvollen Spiel durch. Reiner Eckhard ging geschwächt in das Spiel. Trotz aller Gegenwehr 1:3/ 12:14, 9:11, 11:4, 9:11 verlor er am Ende unglücklich.

Somit gingen 3 Punkte auf das Konto der SC Boasters 2.


Damit stehen die Herren 1 punktgleich mit den Play Off Rackets1 auf dem Tabellenplatz 2.
Die Herren 2 haben ihre Position auf Platz 6 in der Tabelle gehalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.