Squash 6 Spieltag der Senioren Oberliga Westfalen SC Boasters

Anzeige

Squash: Große Überraschung am letzten Spieltag der Oberliga Westfalen für die Senioren der SC Boasters Bochum

Noch vor zwei Spieltagen lagen die Senioren auf dem 7. und damit letzten Tabellenplatz. Doch dank einer grandiosen Leistung an den letzten beiden Spieltagen, u.a. mit 4:0 Siegen gegen den Tabellen 1. und 2. stehen die Boasters am Ende der Saison auf dem 2. Tabellenplatz und spielen am kommenden Wochenende um die NRW Seniorenmeisterschaft! Die Wende kam mit der Rückkehr des Verletzten Christian Adamek, der an Eins gesetzt alle Spiele souverän gewonnen hat.

Bei dem Auswärtsspiel am Samstag gegen den Tabellen 2. gingen zunächst die an Fünf und Sechs gesetzten Henning Auth und Wolfgang Bücker ins Rennen. Henning Auth spielte wieder einmal von Beginn an stark und ließ mit einem 3:0 (11-8, 11-5, 11-6) seinem Gegner keine Chance. Auch Wolfgang Bücker startete stark, musste jedoch die ersten beiden umkämpften Sätze mit 7-11 und 10-12 abgeben. Was dann folgte war ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie man zwei Sätze lang seinen Gegner studiert um dann seine Taktik anzupassen und das Spiel dann souverän mit 11-3, 11-3, 11-6 verdient 3:2 zu gewinnen.

Mit einer 2:0 Führung im Rücken gewannen dann Christian Adamek 3:0 (11-5, 11-6, 11-4) und der an Zwei gesetzte Markus Kukuk 3:1 (11-8, 11-13, 11-7, 11-4) ihre Spiele und sicherten das 4:0 und damit 3 Punkte für die Boasters.

Die zweite Begegnung verlief in derselben Aufstellung sehr ähnlich. Henning Auth und Wolfgang Bücker gewannen ihre Spiele mit jeweils 3:0 (11-8, 11-9, 11-3) und (11:3, 11:4, 12:10). Anschließend sorgten Christian Adamek und Markus Kukuk mit jeweils einem 3:0 (11-9, 11-8, 11-6) und (11-8, 11-9, 11-9) für ein 4:0 Endstand und weitere 3 Punkte für die Boasters.

Der Verlauf der Saison verdeutlicht wie wichtig Christian Adamek für die Mannschaft ist, der zum einen seine Spiele an Eins sicher gewinnt und zum anderen dafür sorgt, dass die anderen Spieler nicht in der Setzliste hochrücken. Dies wird vor allem an der hervorragenden Saisonleistung von Wolfgang Bücker deutlich, der von 5 Spielen 3 gewonnen hat und dabei zweimal an Position 1 spielen musste. Der an Position 4 gesetzte Tobias Große-Entrup musste dreimal an Eins spielen und hat 2 Spiele gewonnen. Ähnliches gilt für Henning Auth, der 5 seiner 6 Spiele gewinnen konnte. In Summe ist es vor allem eine gute Mannschaftsleistung, was daran zu sehen ist, dass insgesamt 13 Spieler in dieser Saison zum Einsatz kamen.

Markus Kukuk
Pressesprecher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.