Update: Pokal-Gala gegen Hannover - Jetzt gehts gegen die Bayern und in der CL gegen Donezk

Anzeige

Nach der Gala kam das Hammerlos: Mit 5:1 (3:0) Erfolg gegen Hannover 96 hat Borussia Dortmund das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht. Der nächste Gegner steht auch schon fest: Bayern München. Richtig unangenehm wird es für die Borussia in der Chamions League. Schachtjor Donezk heißt der Gegner. Das bedeutet: Eine weite Anreise in den ukrainischen Winter und eine Schachtjor-Mannschaft, die mit millionenteuren Spielern gespickt ist.

Zum Jahresabschluss gegen Hannover zeigte die Elf von Trainer Jürgen Klopp noch einmal ihre ganze Klasse. Der ann des Pokalabends war Mario Götze, der gleich drei Treffer gegen den bisherigen Pokal-Angstgegner erzielte. Bereits in der dritten Minute war der Bann gebrochen. Mario Götze netzte nach einer Kopfball-Vorlage von Kevin Großkreutz ein. Dortmund zauberte, Hannover sah staunend zu. Auch als Marco Reus "Kuba" in der 18. Minute mit einem Zuckerpass bediente und der per Billardtor das 2:0 markierte. Mario Götze war es dann, der mit einem frechen Freistoß noch vor dem Wechsel für die Vorwentscheidung sorgte. Nach der Pause ließ es der BVB langsamer angehen. Hannover kam zum Ehrentor. Die Schlusspunkte setzte dann noch einmal der BVB. Mario Götze und Robert Lewandowski trafen zum 5:1-Endstand.

Die BVB-Gala hat unser Fotograf Stephan Schütze in einer Bildergalerie festgehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.