Dortmund-City: Politik

1 Bild

„Gabionenwand-Kunst ist Steuergeldverschwendung“

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | vor 1 Tag

Dortmund: Rathaus | „Erlaubt sich die Stadtverwaltung im Dortmunder Süden einen Schildbürgerstreich?“, fragt sich Thomas Zweier, Ratsmitglied für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sowie Mitglied im Kulturausschuss und Beschwerdeausschuss. Ihm geht die teure künstlerische Neugestaltung der Gabionenwand an der B 54 heftig gegen den Strich. Immer und immer wieder war und ist die Gabionenwand an der B 54 Thema in den Ausschüssen des Rates....

1 Bild

Schule vor dem Aus !

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | vor 4 Tagen

Noch wird an der Gneisenaustraße an der Gneisenaustraße in der Nordstadt produziert, doch  Ende August soll Schluss sein. Produktionsschulen unterstützen Jugendliche beim Übergang von der Schule ins Berufsleben und gehen zurück auf die Initiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ der alten Landesregierung. Gefördert wurden insbesondere Jugendliche ohne ausreichende Ausbildungsreife. Dieses Angebot soll nun Ende August enden....

1 Bild

Gutachter soll STEAG auf die Finger schauen

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 16.04.2018

Dortmund: Rathaus | Die Geschäftspolitik der STEAG, immerhin der fünftgrößte Stromerzeuger in Deutschland, steht auf der Tagesordnung des Finanzausschusses im Mai. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat das Thema gesetzt. Nicht ohne Grund. Die STEAG befindet sich zu einem Großteil in Dortmunder Hand. Die Dortmunder Stadtwerke halten alleine über ein Drittel der Anteile. Andere Gesellschafter dagegen – zum Beispiel die Stadtwerke in Essen oder...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Tausende demonstrierten in Dortmund gegen Rechts

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 16.04.2018

Weritestgehend friedlich verliefen laut Polizei am Samstag die Demonstrationen in Dortmund. Tausende Polizisten sicherten mit vielen Straßensperren, Hubschrauber, Wasserwerfer und gepanzerten Fahrzeugen den Marsch der rund 600 Neonazis von der Grünen Straße zur Möllerbrücke. Und tausende Dortmunder gingen mit Trillerpfeifen, Transparenten und viel bunter Farbe gegen die Rechtsextremen auf die Straße. Ihr Signal: Dortmund ist...

4 Bilder

A40-Ausbau in Dortmund startet mit Brückenneubau

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-City | am 13.04.2018

Fast 70.000 Anwohner der B1 zwischen Stadtkrone Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna erhalten demnächst Post - genauer gesagt eine Infobroschüre zum nun startenden Ausbau der A40 in dem Bereich. Der Ausbau der Strecke interessiert sicherlich weit mehr Menschen. Denn bereits im Jahr 2000 wurden dort 79.000 Fahrzeuge am Tag gezählt, das Bundesverkehrsministerium geht davon aus, dass 2025 dort 100.000 Fahrzeuge täglich...

1 Bild

Ein Jahr Macron: Reformen im Galopp – auch in Europa?

Pascale Gauchard
Pascale Gauchard | Dortmund-City | am 13.04.2018

Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW e.V. | Emmanuel Macron ist angetreten, die französische Politik zu erneuern und Europa frischen Schwung zu geben. Beide Agenden sind eng miteinander verknüpft und der französische Staatspräsident hat sowohl in Frankreich als auch in Europa bereits starke Akzente gesetzt. Inwieweit diese allerdings wirklich die Veränderungen bringen, die so viele Beobachter_innen für nötig erachten und die sich Macron selbst auf die Fahnen...

7 Bilder

Neue Pläne fürs Gesundheitsamt: 50er-Jahre Design-Hotel, Lounge, Kita, Co-Working und Appartments 1

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 12.04.2018

150 Hotelzimmer, rund 50 Appartments, eine vier- bis fünfgruppige Kita und hoch oben eine Sky-Lounge mit Blick über die Stadt wird zukünftig das 50er-Jahre Gebäude an der Hövelstraße beherbergen, das heute noch das Gesundheitsamt beheimatet. Rund 25 Mio. werden in das denkmalgeschütze Schmuckstück investiert, um es ab Ende 2018 in ein Design-Hotel zu verwandeln. Einen Betreiber, der 2021 das moderne 50er-Jahre-Hotel...

1 Bild

Rechtsextremisten melden Versammlung am Samstag in Dortmund an 1

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 10.04.2018

"Null Toleranz gegenüber Hetze und Gewalt! " unter dieser Überschrift bereitet sich die Dortmunder Polizei auf den rechten Marsch und zahlreiche Gegendemonstrationen mit einem Großeinsatz am kommenden Samstag, 14. April, vor. Denn  Rechtsextremisten haben Samstag zwischen 13 und 22 Uhr einen Aufzug in der westlichen Innenstadt angemeldet und dazu liegen der Polizei bis heute 13 Anmeldungen von Gegendemonstrationen vor -...

1 Bild

Demo gegen rechten Marsch in Dortmund: Arbeitskreis will am Samstag friedlich in der City feiern 1

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 10.04.2018

Während die Dorstfelder auf den am Samstag, 14. April, angekündigten Marsch der Rechten mit einem Demokratiefest vom 12. bis 14, April auf dem Wilhelmplatz mit Poetry Slam und einem Auftritt der Band Extrabreit am Samstag ab 17 Uhr reagieren, plant auch der Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus Aktionen rund um das Motto: "Unser Europa - bunt statt braun". Am 14. April wollen Rechte mit ihren...

1 Bild

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN begrüßt Untersuchung des Potenzials freier Software

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 10.04.2018

Dortmund: Rathaus | Die Dortmunder Stadtverwaltung untersucht das Potenzial sogenannter Freier Software (Open Source Software). Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN begrüßt diesen Beschluss des Verwaltungsvorstandes. „Sich zum Teil über Jahrzehnte an bestimmte Software-Produkte und Hersteller zu binden, ist häufig nicht auf deren Qualität zurückzuführen, sondern auf die begründete Angst vor dem Verlust bisher erfasster Daten bei einem Wechsel...

25 Bilder

Öffentlicher Dienst streikt und kommt zur Ver.di-Kundgebung nach Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 10.04.2018

Schrille Pfiffe aus tausend Trillerpfeifen begrüßen die Streikenden des Öffentlichen Dienstes heute morgen, die vom Hauptbahnhof zum ersten Treff an der Katharinentreppe kommen. Hier sammeln sich die Sparkassen-Mitarbeiter, die dem Aufruf zum Streik gefolgt sind. Und während "Glück auf" von der Bühne schallt,steht der eine oder andere auf dem Weg nach Dortmund oder durch Dortmund mitten im Stau. Wer aus dem Süden kommt, kam...

1 Bild

10 Jahre Globale Finanz- und Wirtschaftskrise - Wo stehen wir heute?

Landesbüro NRW der FES
Landesbüro NRW der FES | Dortmund-City | am 09.04.2018

Dortmund: Westfälischer Industrieklub Dortmund e.V. | Die Finanzkrise, die sich 2018 zehn Jahre jährt, gilt schon jetzt als epochales Ereignis des 21. Jahrhunderts. Sie löste die größte Rezession seit 80 Jahren aus und ließ viele Menschen an einem Kapitalismus verzweifeln, der Banker Gewinne privatisieren und Verluste auf die Gesellschaft abwälzen lässt – der Aufstieg der Rechtspopulist_innen begann nach neuen Studien genau hier. Die Finanzkrise hinterlässt bis heute tiefe...

1 Bild

Austausch mit den USA: OB Sierau begrüßte Studierende

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 09.04.2018

Dortmund: Rathaus | OB Sierau begrüßte gemeinsam mit Vertretern der der TU im Rathaus eine Gruppe von Studenten, die 2017 zu Gast an amerikanischen Elite-Universitäten war. Erstmals hatten zehn Studenten der UA Ruhr für zwei Monate Gelegenheit, in New York Land, Leute und Unternehmen kennenzulernen. Die Universitäts-Allianz (UA) Ruhr und der Initiativkreis Ruhr führen das „Transatlantic Ruhr Fellowship" durch.

Zukunftsszenario für Dortmund 2030: jung, dynamisch, tatkräftig

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 09.04.2018

Dortmund: Rathaus | Die positiven Trends der Dortmunder Bevölkerungsentwicklung nachhaltig zu stärken ist der Leitgedanke des Zukunftsszenarios „Dortmund 2030“, das der Verwaltungsvorstand in seiner letzten Sitzung beraten hat. Die Bevölkerungszahl soll in den nächsten Jahren stabil bleiben und kann sogar leicht steigen. Damit dies gelingt, setzen die Planer der Stadtverwaltung auf eine weiter zunehmende Attraktivität der Stadt und damit auf...

1 Bild

EDG übergibt Fahrzeug an die Stadt Dura

M Hengesbach
M Hengesbach | Dortmund-City | am 09.04.2018

Dortmund: Rathaus | Am 23.März wurde ein ausgemusterter Müllwagen der EDG als Spende an die palästinensische Stadt Dura auf den Weg gebracht. Initiiert und geholfen haben dabei Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Klaus Wegener, Präsident der Auslandsgesellschaft NRW, Stadtdirektor Jörg Stüdemann, Matthias Kienitz, EDG, sowie Talal El-Hussein und Hisham Hammad von der palästinensischen Gemeinde Dortmund, nachdem eine Delegation aus Dura die Stadt...

1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 88

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

1 Bild

Warnstreik: Busse und Stadtbahnen von DSW21 stehen am Dienstag still

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 05.04.2018

Vom Warnstreik des öffetnlichen Dienstes sind am Dienstag, 10. April, auch die Fahrgäste von DSW21 betroffen: Der Warnstreik setzt den Nahverkehr am Dienstag still. Im Rahmen der laufenden Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst wurde DSW21 darüber informiert, dass seitens der Gewerkschaft ver.di für Dienstag ein ganztägiger Warnstreik vorgesehen ist. Dies führt dazu, dass Busse und Stadtbahnen in Dortmund im Depot...

1 Bild

Sirenen kommen wieder: Dortmund will besseres Warnsystem für Notfälle

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 04.04.2018

Flachendeckend sollen die Dortmunder in Zukunft im Notfall schnell gewarnt werden. Sirenenanlagen waren bis zum Ende der 80er-Jahre ein wirksames Instrument des Zivilschutzes zur Warnung vor Gefahren. Der Aufbau und Betrieb der Sirenen lag in der Zuständigkeit des Bundes. Nach Beendigung des „Kalten Krieges“ wurde das in Dortmund vorhandene Warnsystem abgebaut, da dieses auf einer veralteten Telefontechnik basierte und keine...

2 Bilder

Hochregallager im Dortmunder Norden geplant 

Lokalkompass Dortmund-City
Lokalkompass Dortmund-City | Dortmund-City | am 03.04.2018

Dortmund: DAB Brauerei | Die Nachfrage nach Export- und Dosenbier aus Dortmund steigt. Doch die Radeberger-Gruppe hat in Dortmund zuwenig Lagerkapazität. Ein großer Teil des Bieres muss in angemietete Lager nach Brackel oder sogar nach Hessen transportiert werden. Das macht natürlich sowohl logistisch als auch ökologisch keinen Sinn. Deshalb plant die Radeberger Gruppe auf dem Gelände der Actienbrauerei an der Steigerstraße ein...

2 Bilder

Verkehrskonzept für Dortmund: Mehr Radler, Fußgänger und E-Autos 1

Lokalkompass Dortmund-City
Lokalkompass Dortmund-City | Dortmund-City | am 03.04.2018

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts im Februar hat unter den Dieselfahrern für Unruhe gesorgt. Angesichts drohender Fahrverbote sind die Preise für neue und gebrauchte Dieselfahrzeuge eingebrochen. Während die Bundesregierung als Mittel zur schnellen Senkung der Emissionen in den Städten ein Modellprojekt kostenloser ÖPNV in einigen Großstädten ins Spiel brachte, verabschiedete der Rat der Stadt Dortmund jetzt ein...

1 Bild

Aktion Sauberes Dortmund startet: Abfall-Sammler melden sich an

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 27.03.2018

Die EDG und die Stadt Dortmund rufen zum stadtweiten Aktionstag am 9. Juni auf, damit Dortmund sauberer wird. Die Dortmunder setzen sich engagiert für die Sauberkeit in ihrer Stadt ein. Das haben sie in den vergangenen vier Jahren bewiesen: An den Aktionen „Sauberes Dortmund – Mach mit!“ beteiligten sich 430 Gruppen und Einzelne. Stadtweit sammelten rund 23.600 Abfall und sorgten in ihrem Wohnumfeld für Sauberkeit. In...

1 Bild

Politikerinnen packen mit an: Sonntags im ObdachlosenKaffee Reinoldi

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 26.03.2018

Das Helferteam des Obdachlosencafés St. Reinoldi verstärkten bei einem Praktikum die beiden Landtagsabgeordneten Nadja Lüders und Anja Butschkau am Sonntagnachmittag. Da immer mehr Menschen in Not in die Reinoldikirche kamen, entschloss sich die Gemeinde vor über 18 Jahren das ObdachlosenKaffee in der beheizten Kirche einzurichten und diese Dortmunder zu Kaffee und Kuchen, belegten Broten, Gesprächen und Gesang einzuladen....

1 Bild

Muslimische Patienten in der Psychiatrie

Sylvia Spiegel
Sylvia Spiegel | Dortmund-City | am 26.03.2018

Dortmund: Reinoldinum | Um die Behandlung muslimischer Patienten mit Psychioseerkrankungen geht es im Apriltermin des Psychoseseminars. Es berichtet als Gast Herr Dr. Jörg Hahn von der LWL-Klinik in Dortmund. Termin: Mittwoch, 11.4.2087, 18.00 – 20.00 Uhr Ort: Reinoldinum, Schwanenwall 34, Dortmund-Mitte Veranstalter: Gesellschaft für seelische Gesundheit, www.gsg-dortmund.de Am Thema Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme...

1 Bild

Sofortmaßnahmen nach dem Tod eines Mädchens in Hörde

Lokalkompass Dortmund-City
Lokalkompass Dortmund-City | Dortmund-Süd | am 25.03.2018

Dortmund: Bahnhof Hörde | Es war ein nichtiger Anlass, der ein 15-jähriges Mädchen vor rund vier Wochen das Leben kostete: Ein Gruppe von Jugendlichen hatte sich auf einem Parkdeck in der Nähe des Hörder Bahnhofs getroffen, die Jugendliche hatte offenbar auf der Kleidung eines 16-jährigen Mädchens einen Fleck verursacht – die zog daraufhin ein Messer und stach auf die Jüngere ein. Alle Rettungsmaßnahmen waren erfolglos, das Mädchen starb kurz darauf...

1 Bild

Wir tauschen Meinung gegen Gewinn: Die Zeitumstellung finde ich..., weil... 79

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

In der Nacht zu Sonntag wird wieder an der Uhr gedreht. Um 2 Uhr wird die Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - und den Menschen somit eine Stunde "geklaut". Ab dann herrscht in Deutschland wieder die Sommerzeit.  In den vergangenen Jahren häufen sich kritische Stimmen, die die Abschaffung der Zeitumstellung fordern. Eine Umfrage aus dem vergangenen Herbst hier im Lokalkompass hat ergeben, dass nur 11,29 Prozent der User die...