3. Rather Kulturwoche- Thema Kinderfibeln vom begeisterten Sammler Herrn Eduard Stolz - Fotosafari :- D

Anzeige
Pixabay (Foto: Pixabay)
Schon 2012 hatte Frau Ursula Happe über Herrn Stolz berichtet , der unser Rather Familienzentrum gestern besuchte, um uns einen Vortrag über Kinderfibeln zu halten.

Zunächst sprach Herr Stolz über die Entstehung und Entwicklung der Schrift und des Alphabetes. Im 16. Jahrhundert ist der Buchdruck entstanden und er hatte gravierende Folgen für den Fortschritt unserer Kultur. Herr Stolz ist nicht nur begeisterter Lehrer, sondern auch Sammler von Drucktechniken und Kinderfibeln aus aller Welt.

Sogleich reichte er zwei seiner ältesten Schätze herum, nämlich einen uralten Stempel und eine Keilschrift Gravur, die einen Kaufvertrag beinhaltete. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert über die verschiedensten Kinderfibeln, die in unterschiedlichsten Sprachen vorlagen und einen sozial - geschichtlichen Bezug hatten. Je begeisterter wir waren, desto mehr sprudelte es aus Herrn Stolz heraus. Das ging so weit, dass er über die Pädagogik des Schreibens sprach. Er wies auf ein System hin, dass er "Sprechspur" nannte und den Kindern das niederlegen von Sprache in Form von Schriftzeichen erleichtert.

Eine schöne Veranstaltung ging zu Ende. Bis Sonntag, den 13. September, erwarten wir noch Theater, Musik, Literatur und Tanz für jedermann.

Der Sommer soll noch einmal mit Sonnenschein wiederkommen und deshalb rate ich Ihnen: Besuchen Sie unsere Rather Kulturwoche . Lohnend wird es allemal! Es grüßt sie alle: Roland
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
8.112
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 09.09.2015 | 13:11  
7.035
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 09.09.2015 | 17:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.