3. Rather Kulturwoche- Thema Theaterstück von Der Karawane "Wilde Walser Jandeleien" - Fotosafari :- D

Anzeige
Roland Jalowietzki
Zugegebenermaßen war ich zunächst erschlagen von diesem Stück. Die Theatergruppe Karawane hat aus literarischen Texten von Herrn Wilde, Herrn Walser und Herrn Jandleien ein Potpourri erstellt. Zuerst ging es darum, was Wörter aus einem Menschen machen und was Menschen aus Wörtern machen. Von Liebe über Philosophie und Kunst wurden viele Eigenschaften und Gefühle thematisiert. Ist die Liebe, die in mir brennt, nur ein Traum? Kann ich sie beweisen? Oder ist die Philosophie die beste Lebensstrategie?

Die Karawane schwelgt mit Begeisterung in Wortspielen und Allegorien. Ein Liebhaber literarischer Kunst wird mit großer Dedikation dieses Theaterstück genossen haben. Markante Szenen hebt ein Märchen hervor, das von einem Vogel erzählt, der einem Studenten wieder Leben einhauchen möchte, indem er ihm eine Rose pflückt. Er bekommt zwar die Rose, allerdings unter der Bedingung, dass er den Stachel der Rose tief in sein Herz bohrt und die ganze Nacht für den Busch singt. Ist die Liebe so viel wert und wird sie auch gewürdigt? Als der Student erwacht, entspinnt er eine eigenartige Philosophie.


Ehrlich gesagt hat mich dieses Stück ein wenig verwirrt, und ich hätte mir etwas mehr Handlung und Ausdruck gewünscht. Zum Schluss allerdings brachte die Truppe nette Anekdoten und Witze über das Verhältnis zwischen Mann und Frau.

Besuchen Sie weiterhin die niveauvollen Veranstaltungen unserer Kulturwoche , die am Sonntag, den 13. September, mit einem schwungvollen Abschlussfest endet. Es grüßt alle: Roland
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
8.111
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 10.09.2015 | 08:40  
26.439
Jupp Becker aus Düsseldorf | 10.09.2015 | 11:10  
26.439
Jupp Becker aus Düsseldorf | 10.09.2015 | 19:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.