5. Meisterkonzert

Wann? 26.04.2018 20:00 Uhr

Wo? Theater Mönchengladbach, Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach DE
Anzeige
(Foto: Klavierduo Herbert Schuch & Gülru Ensari (c) Felix Broede)
Mönchengladbach: Theater Mönchengladbach | 5. Meisterkonzert
26. April 2018, 20 Uhr, Theater Mönchengladbach

Klavierduo
Herbert Schuch & Gülru Ensari


Johannes Brahms Walzer op. 39
1833-1897

Paul Hindemith Acht Walzer op. 6
1895-1963 „Drei wunderschöne Mädchen im Schwarzwald“


Wolfgang Amadeus Mozart Sonate C-Dur KV 521
1756-1791

Franz Schubert Fantasie f-Moll op. 103 D 940
1797-1828 Duo a-Moll op. posth. 144 D 947 („Lebensstürme“)


Der mit vielen internationalen Klavierpreisen ausgezeichnete Pianist Herbert Schuch und die junge türkische Pianistin Gülru Ensari spielen erst seit der Saison 2014/15 gemeinsam im Duo – doch ob vierhändig an einem oder an zwei Flügeln, das deutsch-türkische Klavierduo überzeugte schon auf zahlreichen internationalen Podien, darunter im BOZAR in Brüssel und im Rahmen des Antalya Piano Festivals. Auch erste Rundfunkmitschnitte wurden bereits veröffentlicht.
Zwei anatolische Volkslieder des türkischen Komponisten Özkan Manav stehen – umrahmt von Tänzen Brahms‘ und Hindemiths sowie bedeutenden Duowerken Schuberts - im Zentrum des Programms, mit dem Herbert Schuch und Gülru Ensari ihr Debüt in Mönchengladbach geben und das im westlich-östlichen Spannungsfeld der Stücke auch die private Geschichte des Duos erzählt: Herbert Schuch und Gülru Ensari heirateten im Sommer 2014 in Istanbul und leben seit einigen Jahren in ihrer Wahlheimat Köln.


Mit freundlicher Unterstützung: Josef und Hilde Wilberz-Stiftung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.