„70 Jahre Befreiung Oberkassels“

Anzeige
Die Projektgruppe der neunten Klasse des Comenius Gymnasiums erarbeitete gemeinsam mit ihrem Geschichtslehrer Markus Bußmann die Ausstellung. Foto: privat
Oberkassel. Am 3. März jährte sich zum 70. Mal der Tag, an dem Oberkassel von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft befreit worden ist.
Die US-amerikanischen Truppen rückten bis an den Rhein vor und entrissen die linksrheinischen Gebiete der Naziherrschaft. Damit war Oberkassel Frontstadt, von der aus das rechtsrheinische Düsseldorf sechs Wochen lang belagert wurde.
Dieses Ereignis hat eine Gruppe von neun Neuntklässlern des Comenius Gymnasiums, Hansaallee 90, gemeinsam mit ihrem Geschichtslehrer Markus Bußmann an den „Tagen der Individuellen Förderung“ zum Anlass genommen, die Geschichte der Befreiung Oberkassels anhand von Originalquellen aufzuarbeiten und einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.
Entstanden ist eine faszinierende Ausstellung, die auf zwölf Schautafeln eine breite Palette von Zeitzeugenberichten aus den verschiedensten Perspektiven zusammenträgt. Diese werden gemeinsam mit eindrucksvollen Bildern präsentiert.

Verschiedene Sichtweisen aufbereitet

Gezeigt wird die Sichtweise der amerikanischen und der deutschen Militärführung, der amerikanischen Soldaten und der deutschen Kämpfenden, als auch die Lage der Zivilbevölkerung im Oberkassel des März 1945.
Weitere Unterthemen der Ausstellung sind der Aufbau eine Zivilverwaltung im Linksrheinischen unter amerikanischer Besatzung (kontrastiert mit der bis Mitte April 1945 andauernden NS-Diktatur im Rechtsrheinischen), sowie die Rolle von Werner Pfingst bei der Befreiung Oberkassels. Dabei wird der Frage nachgegangen, ob Pfingst als ehemaliger deutsch-jüdischer Abiturient des Comenius-Gymnasiums, der 1938 vor den Nazis in die USA floh und engste Verwandte im Holocaust verlor, wirklich als amerikanischer Soldat 1945 zurückkehrte und zum „Retter Oberkassels“ wurde.
Die Ausstellung ist in den Räumen der Stadtsparkasse in Oberkassel, Luegallee 67, während der regulären Öffnungszeiten zu sehen. Der Eintritt ist frei.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
13.694
Volker Dau aus Bochum | 03.03.2015 | 16:55  
2.413
Detlef Albrecht aus Menden (Sauerland) | 03.03.2015 | 16:58  
13.694
Volker Dau aus Bochum | 03.03.2015 | 17:02  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 03.03.2015 | 22:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.