Benefizkonzert für Kinderkrebs-Klinik e.V. - Sonntag wurde für guten Zweck gesungen

Anzeige
Voller Inbrunst schmetterte unter anderem der London Welsh Male Voice Choir die Töne. Foto: vos

Die Johanneskirche veranstaltete Sonntag ein Benefizkonzert zugunsten der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. Düsseldorf. Die Schirmherrschaft trug Vera Geisel.

Ab 18 Uhr waren verschiedene Musicacts zu erleben. So zum Beispiel der London Welsh Male Voice Choir, einer der bekanntesten Männerchöre Großbritanniens unter der Leitung von Musical Director Edward-Rhys Harry. Die Klavierbegleitung erfolgte durch Annabel Thwaite.

London Welsh Male Voice Choir in Düsseldorf

„Die Idee wurde durch ein Angebot des Londoner Chores geboren, im Rahmen einer Konzertreise nach Deutschland auch in Düsseldorf ein Benefizkonzert zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher anzubieten. Der Kontakt entstand auf privater Basis, da Marc-Oliver Lesch, der Sohn meiner Sekretärin, in London lebt und selbst Mitglied des London Welsh Male Voice Choirs ist“, erzählt uns Prof. Dr. Borkhardt, aus dem Universitätsklinikum Düsseldorf. Auch aufgetreten ist das Alliage Quartett, bestehend aus vier Saxophonen und einem Klavier. Viele heilungsfördernde und unterstützende Maßnahmen seien durch öffentliche Mittel nicht finanzierbar, so Prof. Dr. Borkhardt, deshalb sei man auf die Unterstützung Dritter angewiesen und allen privaten Spendern sowie Initiatoren solcher Benefizveranstaltungen zu großem Dank verpflichtet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.