Biwak 2018 auf dem Hülsmeyerplatz in Rath

Anzeige
Düsseldorf: Hülsmeyerplatz | Der Hülsmeyerplatz in Rath präsentierte am 11.02.2018 ab 10:11 Uhr das Biwak zum 40. Mörsenbroicher Veedelszoch. Die Aktionsgruppe Rath&Tat hatte zum zweiten Mal die Verantwortung für die Durchführung übernommen.

Aufgrund der niedrigen Temperaturen waren die warmen Getränke schon bald ausverkauft. Auch die Erbsensuppe aus der Küche der Metzgerei Richartz wurde gut angenommen. Bolten Alt und die selbstgebackenen Kuchen (gespendet von Gaby R. und Nicole Tiwisina) verkauften sich gut.

Das Kinderschminken lag in der Hand von Selinay Alans, die im Laufe weniger Stunden etwa 20 Kinder zu phantasievollen Masken verhalf.

Für das Rahmenprogramm für groß und klein hatten sich Jupp Becker und Claus-Stephan Emming die Flaggentänzer von Glory Fight gesichert, die mit mehreren kurzweiligen Auftritten das Warten auf den Veedelszoch verkürzten.

Als der Veedelszoch dann gegen 12:00 Uhr in Rath eintraft standen die Rather an der Strecke und erbeuteten so mache Kamelle, die die zahlreichen Fußtruppen zu verteilen hatten.

Auf dem Rückweg aus Rath standen die Zuschauer leider nicht nur im Kamelle-Regen, auch ein heftiger Hagelschauer machte allen Anwesenden zu schaffen. Die Zuschauer verließen daher leider sehr schnell den Hülsmeyerplatz, so daß das Biwak schon recht früh beendet wurde.

Dennoch blicken Jupp Becker und Claus-Stephan Emming auf ein erfolgreiches Biwak zurück und haben bereits beschlossen, daß es auch 2019 wieder ein Biwak auf dem Hülsmeyerplatz geben wird.

Abschließend sei noch erwähnt, daß die Werbegemeinschaft WIR in Rath und Fotoexpress P.I.A. die Durchführung des Biwaks unterstützten.

© Claus-Stephan Emming
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
26.932
Jupp Becker aus Düsseldorf | 14.02.2018 | 08:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.